Hilfsnavigation

E-STArt Steckdose

Die EU-Kommission hat das 300-Millionen-Euro-Förderprogramm genehmigt. Vom 1. März 2017 an können private Investoren, Städte und Gemeinden Förderanträge stellen. Ziel ist der Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur mit bundesweit 15.000 Ladesäulen.

Weitere Informationen zur Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Ansprechpartnerin

Frau Susanne Münster

Stabsstelle 3.1 Verkehrsmanagement
Verkehrsmanagerin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-325
Fax: 08151 148-11 325
E-Mail: verkehrsmanagement@LRA-starnberg.de
Raum: 293

Ins Adressbuch exportieren