Seiteninhalt

FahrradschutzstreifenFahrradschutzstreifen sind durch eine gestrichelte Linie von der Fahrbahn getrennt und mit Fahrrad-Piktogrammen gekennzeichnet. Autos dürfen auf den Schutzstreifen nicht kurzzeitig halten oder parken. In Ausnahmefällen können Fahrradschutzstreifen überfahren werden. Beispielsweise wenn sich zwei Lastwagen oder Busse begegnen. Grundsätzlich ist die Restfahrbahn aber so breit, dass sich zwei Autos ohne Probleme begegnen können.

Fahrradschutzstreifen bieten Sicherheit, weil Radfahrer auf den Schutzstreifen von Autofahrern besser wahrgenommen werden.

In Berg, Gauting, Herrsching, Krailling und Starnberg wurden Fahrradschutzstreifen innerorts bereits auf stark befahrenen Straßen markiert.

Eine Broschüre mit den wichtigsten Informationen zu Fahrradschutzstreifen steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Zuständige Stelle

Verkehrsmanagement
Stabsfunktion 1.8

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-325
08151 148-11 325
verkehrsmanagement@LRA-starnberg.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche