Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse

Jugendliche testen gerade während der Pubertät ihre Grenzen aus. Im Hinblick auf den Konsum von Alkohol kann das aber folgenreiche Auswirkungen haben. Der Aktionstag zur Alkoholprävention im Jugendzentrum Nepomuk sollte über dieses Thema aufklären und fand gestern zum zweiten Mal statt.  

Das Thema Jugendschutz und Alkoholprävention wird im Landkreis Starnberg bereits seit dem Vorjahr verstärkt in den Blick genommen. Der Grund: Alkoholgenuss spielt gerade bei Jugendlichen nach wie vor eine wichtige Rolle. „Exzessiver Alkoholkonsum birgt eine große Gefahr für die Entwicklung der Jugendlichen und ihre Gesundheit“, so Carina Eisner von der kommunalen Jugendarbeit. Gerade deshalb sollten sich die Schüler frühzeitig mit der Alkoholthematik auseinandersetzen. Über 70 Schüler der Mittelschulen Starnberg, Gauting, Tutzing und der Förderschule Starnberg taten das auch und durchliefen grüppchenweise die insgesamt sechs Stationen im Jugendzentrum Nepomuk. Drei davon, nämlich das „Spiel des Lebens“ und die beiden Rauschbrillenparcourse erforderten die Aktivität der Schüler. Gerade der Hindernislauf mit den Rauschbrillen sollte den Schülern bewusst machen, wie sich ihre Reaktionsschnelligkeit und ihr Orientierungssinn ab einem gewissen Promillewert verändert. An den übrigen Stationen konnten die Schüler am „Glücksrad“ drehen, einen alkoholfreien Cocktail an der Bar genießen oder den Präventionsfilm „Crash“ ansehen. 

Der Aktionstag wurde vom Fachbereich Jugendarbeit, Erziehungs-beratung und Sport in Kooperation mit der Suchtberatungsstelle Condrobs e.V. Starnberg, dem Jugendzentrum Starnberg, der Jugendsozialarbeit an Schulen (JAS) sowie dem Arbeitskreis Sucht Starnberg organisiert .

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr  Stefan Diebl
08151 148-260
stefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau  Barbara Beck
08151 148-290
barbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


Bitte beachten Sie am 21.05.2018:
Pfingstmontag: das Landratsamt Starnberg ist geschlossen

» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?
















Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)