Seiteninhalt

Mit den ansteigenden Temperaturen steht auch wieder die Frühjahrswanderung der heimischen Frosch-, Molch- und Krötenarten bevor. Gemeinsam mit dem Bund Naturschutz sucht das Landratsamt nun nach Freiwilligen, die die Tiere sicher über die viel befahrenen Straßen bringen.

„In den nächsten zwei bis drei Wochen ist damit zu rechnen, dass die Amphibien aus der Winterstarre erwachen und zu ihren Laichgewässern wandern,“ so Petra Gansneder von der Unteren Naturschutzbehörde. Gerade zur Dämmerung und in den Nachtstunden überqueren die Tiere dabei scharenweise die Straßen. Doch ihr Weg endet oft an den viel befahrenen Strecken. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Bund Naturschutz sammeln hier mehrmals täglich die Auffangbehälter an den eigens aufgestellten Amphibienzäunen ein und tragen die Tiere über die Straße. Und einige Wochen später, wenn sie abgelaicht haben, wieder zurück. Für diese wichtige Tätigkeit werden im Landkreis noch Helfer gesucht.

Interessierte können sich beim Bund Naturschutz unter Telefon 08152-9099503 oder beim Landratsamt unter 08151 148-418 melden. Die Tätigkeit wird mit 9,60 Euro pro Stunde vergütet werden. 

Zuständige Stelle

Presse, Ehrungen, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche