Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse

Die Starnberger Firma Clarins macht sich seit vielen Jahren für bedürftige Familien im Landkreis Starnberg stark und spendet auch heuer wieder 3.000 Euro an den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie. „Es freut uns, mit dieser großzügigen Spende bedürftigen Familien ein stückweit unter die Arme greifen zu können“, bedankte sich Landrat Karl Roth bei der Spendenübergabe. 

Die Firma Clarins und deren Mitarbeiter sind, was Spenden betrifft, so etwas wie „Wiederholungstäter“. Seit fast zehn Jahren helfen sie mit dem Erlös aus der Mitarbeitertombola der firmeninternen Weihnachtsfeier hilfsbedürftigen Familien um schwierige Situationen zu überstehen. Die Geschäftsführer des Unternehmens, Stephan Seidel und Matthias Keff, übereichten den Scheck in Höhe von insgesamt 3000 Euro. Mit den Geldern können Familien bedacht werden, die in besondere Notlagen geraten. Heike Ostermayer, die stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie sowie Landrat Karl Roth nahmen die Spende daher gerne entgegen. 

Die Geschäftsleitung wurde bei ihrem Besuch im Landratsamt zudem über die Verwendung der Spendengelder im vergangenen Jahr informiert. So war es durch das finanzielle Engagement des Unternehmens beispielsweise möglich, dass ein alleinerziehender Vater die Ferienfreizeit seines Sohnes ermöglichen konnte und eine Mutter die Fahrtkosten in die Klinik zu ihren erkrankten Kindern decken konnte. 

Die Summe reichte auch aus um hilfsbedürftigen Familien zur Weihnachtszeit kleine Geschenke für den Nachwuchs zu ermöglichen, oder notwendige Einrichtungsmöbel, wie ein Jugendbett oder einen Hochstuhl anteilig zu unterstützen. „Bei Clarins ist soziales Engagement fester Bestandteil der Firmenkultur. Das ist vorbildlich. Denn ohne das Engagement von Bürgern und Unternehmen im Landkreis sind besondere Angebote und Hilfen, außerhalb der gesetzlichen Vorgaben, nicht möglich“, erklärte Roth.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr  Stefan Diebl
08151 148-260
stefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau  Barbara Beck
08151 148-290
barbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?
















Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)