Seiteninhalt

Technische Umsetzung

Unser Haupt-Webserver wird durch die Firma Advantic betrieben. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher in unserem Auftrag durch die Firma Advantic verarbeitet:

Advantic Systemhaus GmbH
Gutenbergstraße 15
23566 Lübeck
Telefon: 0451 60972-0
Fax: 0451 60972-20
Internet: https://www.advantic.de

Geschäftsführung: Katrin Wiese-Dohse
Handelsregister: HRB 8634 KI
Umsatzsteuer Identnummer: DE 813 604 353

Der Internetauftritt des Landratsamtes Starnberg besteht aus einer Vielzahl von Software-Lösungen und mehreren Systemen, die auf unterschiedlichen Servern betrieben werden.
Einige dieser Server werden in der IT-Infrastruktur des Landratsamtes Starnberg betrieben, andere befinden sich in externen Rechenzentren.
Die Konfiguration, die Protokollierung und der Einsatz aktiver Komponenten in den eingesetzten Anwendungen ist daher unterschiedlich umgesetzt und unterliegt aufgrund von Software-Updates oder der Anpassung unserer IT-Sicherheitsrichtlinien einem beständigen Wandel im Sinne einer Nachoptimierung.

Details zur Protokollierung, zum Einsatz von Cookies, zur Verwendung Aktiver Komponenten und zur Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking) erhalten Sie auf der Seite Webtracking und Protokollierung sowie auf der Seite zu einzelnen Datenverarbeitungen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie auf Nachfrage bei unserem Web-Service.

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver.
Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IPAdresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik werden die Daten an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet und dort auf Grundlage der Art. 12 ff. des Bayerischen E-Government-Gesetzes verarbeitet.

Der Internetauftritt des Landratsamtes Starnberg besteht aus einer Vielzahl von Software-Lösungen und mehreren Systemen, die auf unterschiedlichen Servern betrieben werden.
Einige dieser Server werden in der IT-Infrastruktur des Landratsamtes Starnberg betrieben, andere befinden sich in externen Rechenzentren.
Die Konfiguration, die Protokollierung und der Einsatz aktiver Komponenten in den eingesetzten Anwendungen ist daher unterschiedlich umgesetzt und unterliegt aufgrund von Software-Updates oder der Anpassung unserer IT-Sicherheitsrichtlinien einem beständigen Wandel im Sinne einer Nachoptimierung.

Details zur Protokollierung, zum Einsatz von Cookies, zur Verwendung Aktiver Komponenten und zur Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking) erhalten Sie auf der Seite Webtracking und Protokollierung sowie auf der Seite zu einzelnen Datenverarbeitungen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie auf Nachfrage bei unserem Web-Service.

 

Aktive Komponenten

Wir verwenden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-XControls.
Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Der Internetauftritt des Landratsamtes Starnberg besteht aus einer Vielzahl von Software-Lösungen und mehreren Systemen, die auf unterschiedlichen Servern betrieben werden.
Einige dieser Server werden in der IT-Infrastruktur des Landratsamtes Starnberg betrieben, andere befinden sich in externen Rechenzentren.
Die Konfiguration, die Protokollierung und der Einsatz aktiver Komponenten in den eingesetzten Anwendungen ist daher unterschiedlich umgesetzt und unterliegt aufgrund von Software-Updates oder der Anpassung unserer IT-Sicherheitsrichtlinien einem beständigen Wandel im Sinne einer Nachoptimierung.

Details zur Protokollierung, zum Einsatz von Cookies, zur Verwendung Aktiver Komponenten und zur Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking) erhalten Sie auf der Seite Webtracking und Protokollierung sowie auf der Seite zu einzelnen Datenverarbeitungen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie auf Nachfrage bei unserem Web-Service.

Cookies

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die in der Regel für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren oder Softwarefunktionen zu ermöglichen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.

Das Tracking ist auf dieser Website aktiv.

Ihr Besuch auf dieser Website wird statistisch erfasst. Falls Sie kein Tracking wünschen, kann ein Cookie zur Deaktivierung des Trackings in Ihrem Browser gespeichert werden.

Um das Tracking auf dieser Website zu deaktivieren, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

Der Internetauftritt des Landratsamtes Starnberg besteht aus einer Vielzahl von Software-Lösungen und mehreren Systemen, die auf unterschiedlichen Servern betrieben werden.
Einige dieser Server werden in der IT-Infrastruktur des Landratsamtes Starnberg betrieben, andere befinden sich in externen Rechenzentren.
Die Konfiguration, die Protokollierung und der Einsatz aktiver Komponenten in den eingesetzten Anwendungen ist daher unterschiedlich umgesetzt und unterliegt aufgrund von Software-Updates oder der Anpassung unserer IT-Sicherheitsrichtlinien einem beständigen Wandel im Sinne einer Nachoptimierung.

Details zur Protokollierung, zum Einsatz von Cookies, zur Verwendung Aktiver Komponenten und zur Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking) erhalten Sie auf der Seite Webtracking und Protokollierung sowie auf der Seite zu einzelnen Datenverarbeitungen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie auf Nachfrage bei unserem Web-Service.

Einbindung von YouTube-Videos und SocialPlugins

Derzeit werden in unserem Online-Angebot noch keine YouTube-Videos und SocialPlugins integriert.
Diese Maßnahmen sind aber beabsichtigt. Ab dem Zeitpunkt der Einbindung gelten die nachfolgenden Beschreibungen:

Beim Besuch unserer Internetseite werden über eine sogenannte Zwei-Klick-Lösung Zusatzdienste von YouTube und SocialPlugins (z.B. Twitter, Facebook und Google+) angeboten. Beim ersten Aufruf der Website werden keine Daten an die Betreiber übermittelt. Erst nachdem die Nutzer auf (Name Internetadresse) durch einen entsprechenden Klick in das Opt-In-Verfahren eingewilligt haben, werden ab sofort und bei jedem weiteren Besuch Daten (unter anderem die URL der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Nutzers) an den jeweiligen Betreiber übertragen. Als Nutzer können Sie damit selbst entscheiden, ob sie der Aktivierung dieser Angebote und der Datenübermittlung zustimmen. Der Nutzer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen und durch den entsprechenden Klick auf der Homepage die weitere Datenübermittlung an die Betreiber unterbinden (Opt-In-Verfahren).

Einbindung von YouTube-Videos

Auf unserer Webseite sind Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden. Standardmäßig werden dabei lediglich deaktivierte Bilder des YouTube-Kanals eingebettet, die keine automatisierte Verbindung mit den Servern von YouTube herstellen. Damit erhält der Betreiber beim Aufruf der Webseiten keine Daten vom Benutzer.

Sie können selbst entscheiden, ob die YouTube-Videos aktiviert werden sollen. Erst wenn Sie das Abspielen der Videos mit Klick auf „Dauerhafte Aktivierung“ freigeben, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Anwenders) an den Betreiber übermittelt werden.

Um die vom Nutzer gewünschte Einstellung zu speichern, wird von uns ein Cookie gesetzt, das die Parameter abspeichert. Beim Setzen dieser Cookies werden von uns allerdings keine personenbezogenen Daten gespeichert, sie enthalten lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung des Browsers. Anschließend sind die Videos aktiv und können vom Nutzer abgespielt werden. Möchten Sie das automatische Laden der YouTube-Videos wieder deaktivieren, können Sie unter dem Datenschutz-Symbol das Häkchen für die Zustimmung wieder entfernen. Damit werden auch die Einstellungen des Cookies aktualisiert.

Einbindung von Facebook-Like-Button

Standardmäßig werden lediglich deaktivierte Buttons eingeblendet, die noch keinen Kontakt mit den Servern von Facebook herstellen. Erst wenn Sie mit einem zweiten Klick Ihre  Einwilligung erklären, wird die Verbindung hergestellt und Ihr „Like“ an Facebook übertragen. Nur wenn Sie bei Facebook bereits angemeldet sind, wird Ihr „Like“  ohne ein weiteres Fenster übermittelt.

Vorlesefunktion

Wir möchten möglichst vielen Nutzern einen breiten und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmten Zugang zu unserer Homepage ermöglichen. Im Sinne der Barrierefreiheit wird daher auf der Homepage eine Vorlesefunktion angeboten.
Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten (wie z. B. Browsereinstellungen) übermittelt an die Firma:

ReadSpeaker GmbH
Am Sommerfeld 7
86825 Bad Wörishofen
Deutschland
Tel.: +49 8247 / 906 30 10
E-Mail: deutschland@readspeaker.com
Internet: https://www.readspeaker.com/de

Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme; Reichweitenmessung)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nur in anonymisierter Form eingesetzt. Ihre IP-Adresse wird dafür zunächst anonymisiert und erst dann von uns ausgewertet oder an Dritte zur Auswertung übermittelt. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetauftritts verwenden wir im Hauptauftritt www.lk-starnberg.de das Werkanalyse-Tool Matomo, mit dem wir das Nutzerverhalten auswerten. Ihre IPAdresse wird dafür zunächst anonymisiert und dann auf anonymisierter Basis von uns ausgewertet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden. Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Der Internetauftritt des Landratsamtes Starnberg besteht aus einer Vielzahl von Software-Lösungen und mehreren Systemen, die auf unterschiedlichen Servern betrieben werden.
Einige dieser Server werden in der IT-Infrastruktur des Landratsamtes Starnberg betrieben, andere befinden sich in externen Rechenzentren.
Die Konfiguration, die Protokollierung und der Einsatz aktiver Komponenten in den eingesetzten Anwendungen ist daher unterschiedlich umgesetzt und unterliegt aufgrund von Software-Updates oder der Anpassung unserer IT-Sicherheitsrichtlinien einem beständigen Wandel im Sinne einer Nachoptimierung.

Details zur Protokollierung, zum Einsatz von Cookies, zur Verwendung Aktiver Komponenten und zur Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking) erhalten Sie auf der Seite Webtracking und Protokollierung sowie auf der Seite zu einzelnen Datenverarbeitungen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie auf Nachfrage bei unserem Web-Service.

Erhebung weiterer Daten

Soweit Sie in unserem Internetauftritt persönliche oder geschäftliche Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften, etc.) eingeben, werden diese ausschließlich für die Übersendung der gewünschten Informationen oder die im Formular genannten Zwecke verwendet. Ihre Daten werden dabei auf dem Transport grundsätzlich unter Verwendung einer Software (SSL) verschlüsselt und sind vor einer Kenntnisnahme durch Dritte geschützt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Nutzung der dort angebotenen Serviceleistungen und Dienste erfolgt grundsätzlich auf freiwilliger Basis.
Einzelheiten erfahren Sie jeweils bei der betroffenen Anwendung oder dem Online-Formular.

Sie können sich regelmäßig unseren Newsletter zusenden lassen. Ihre E-Mail-Adresse wird für den Versand des Newsletters gespeichert und nur zum Zweck der Versendung verarbeitet.Die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit selbst beenden beenden.Ihre E-Mail-Adresse wird dann automatisch gelöscht.

Bei einer Bestellung von Veröffentlichungen werden Ihre Kontaktdaten nur zum Zweck der Zusendung der bestellten Veröffentlichungen verarbeitet. Spätestens ein Jahr nach der Bestellung werden Ihre Daten bei uns gelöscht.

Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden.

Wir weisen darauf hin, dass förmliche Verfahrensanträge, Widersprüche, Schriftsätze und ähnliches über die DE-Mail-Adresse des Landratsamtes (info@lk-starnberg.de-mail.de) rechtswirksam elektronisch eingereicht werden können.
Weitere Details erhalten Sie auf der Seite elektronische Kommunikation.

Bitte teilen Sie uns auch mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir uns zur Beantwortung Ihrer schutzwürdiger Nachrichten Ihre Postanschrift zu nennen.

Zuständige Stelle

Behördlicher Datenschutzbeauftragter des Landratsamtes Starnberg
Stabsstelle 1.7

Strandbadstr. 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-225
08151 148-292
datenschutz@lra-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 - 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten