Seiteninhalt

Welche Wirkung hat Filmmusik und wie prägen Klänge die Stimmung? Zum letzten großen Jubiläums-Kinderkino-Filmevent führte Filmkomponist Rainer Bartesch am Freitag, den 15. Juni, in die Wirkung der Filmmusik ein und zeigte anhand des Films „Shaun das Schaf“ wie Klänge bestimmte Filmszenen untermalen können. Als besonderes Zuckerl hat sich auch passend zum gleichnamigen Film das Maskottchen Shaun das Schaf angemeldet.  

Ob die Musik heiter ist oder Spannung aufbaut, immer unterstützen Klänge das Filmbild. Somit können nicht nur Botschaften vermittelt, sondern auch Stimmungen transportiert werden. Filmkomponist Rainer Bartesch legte zur Abschlussveranstaltung für die Kinobesucher einen besonderen Fokus auf die Wechselwirkungen von Bild und Musik und verdeutlichte durch den Vergleich einer Szene aus dem Film „Shaun das Schaf“, wie Klänge zur Erzählung beitragen können, indem er die Szene mit unterschiedlicher Musik hinterlegte. Mit im Gepäck hatte Bartesch auch einige Instrumente, mit denen sich die Kinder musikalisch ausprobieren konnten. Eine besondere Überraschung gab es zur abschließenden Veranstaltung für die jüngeren Besucher auch noch. Ein lebensechtes Shaun das Schaf-Maskottchen ließ sich das Event auch nicht entgehen und stand im Anschluss an den gleichlautenden Film für Fotos bereit. „Unser Ziel war insbesondere unsere jungen Kinderkino-Besucher anzusprechen. Die vollen Kinosäle haben gezeigt, dass wir dieses Ziel erreicht haben und den Kindern ein besonderes Event bieten konnten. Bei jeder Veranstaltung war es ein richtiger Trubel, als die Kinder mit ihren Freunden und teilweise gemeinsam als Hort in die Kinos gestürmt sind“, so Medienpädagogin Carina Eisner zum Ziel der Kinderkino-Events und ergänzt „es war schön zu sehen, wie sich die Kinder mit vollen Popcorntüten auf den Kinosesseln eingefunden haben, voller Freude live jemanden aus der Filmbranche zu erleben. Gerade die vielen spannenden Fragen der Kinder haben gezeigt, dass die jungen Zuschauer alles rund ums Filmemachen brennend interessiert. Die Begeisterung war spürbar“. Die Besucherzahlen sprechen für sich, knapp 400 Kinder und Erwachsene haben die drei Filmevents besucht. 

Im Spieljahr 1997/1998 hat die Kommunale Jugendarbeit begonnen an verschiedenen Spielstätten im Landkreis das Kinderkino zu veranstalten. Inzwischen gibt es 15 Spielstätten im Landkreis Starnberg, die das Kinderkino anbieten. Trotz der steigenden Digitalisierung hat die filmpädagogische Arbeit nicht an Wichtigkeit verloren. Das Kinderkino zeigt Filme, die sorgfältig, verantwortungsbewusst und mit filmischem Sachverstand ausgewählt werden und Kindern eine Orientierung sein können. Das Kinderkino soll zudem das kindliche Bedürfnis nach Geschichten, Abenteuern und Identifikationsfiguren erfüllen und als sozialer Ort die  Möglichkeit bieten, Gefühle zu erleben. Die Jubiläumsveranstaltungen sollen insbesondere den jungen Kinderkinobesucherinnen und -besuchern zugutekommen. Zum 20-jährigen Jubiläum wurde in drei filmpädagogischen Veranstaltungen in den Kinos Tutzing, Gilching und Gauting der Blick auf die Frage gerichtet, wie Film funktioniert. 

Zuständige Stelle
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 

Online-Barrierefreiheit:


 


 


Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)