Seiteninhalt

Am Dienstag überreichte Landrat Karl Roth das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätigen Frauen und Männer an Burkard Herkert. „Für Dein großes Engagement bei der Blaskapelle Frieding möchte ich Dir meine vollste Anerkennung aussprechen. Es freut mich ganz besonders, Dir für Dein Engagement für die Gemeinde Andechs und unseren Landkreis diese hohe Auszeichnung aushändigen zu dürfen“, so Landrat Roth.  

Burkard Herkertaus Andechs wurde mit dem Ehrenzeichen für sein langjähriges Engagement bei der Blaskapelle Frieding ausgezeichnet. Bereits im Alter von 14 Jahren begann Herkerts musikalisches Engagement in der Jugendkapelle des Kilianeums in Miltenberg. Zunächst begann er mit dem Es-Horn, wenig später folgte das Waldhorn. 1970 begann der Musiker zusätzlich das Flügelhorn im Musikverein Watterbach-Breitenbuch. Bis 1974 leitete Herkert diesen Verein musikalisch. Seit 1980 ist Herkert ehrenamtliches Mitglied bei der Blaskapelle Frieding, anfangs war er für einige Jahre als Ausbilder für das Flügelhorn und die Trompete zuständig. 1985/86 belegte Herkert den Dirigentenkurs in Marktoberdorf und erhielt nach einer Prüfung die Anerkennung „geprüfter Dirigent des Musikverbandes Ober- und Niederbayern“. 1989 folgte vom Kultusministerium die staatliche Anerkennung als „Leiter von Laienblasorchester“.  Zuletzt erhielt der Andechser die Ehrung für 30 Jahre Mitgliedschaft von der Blaskapelle Frieding. 

In seiner Zeit als Dirigent der Blaskapelle Frieding repräsentierte Herkert die Blaskapelle beispielsweise auf Konzerten von Freundschaftskapellen oder Bezirksversammlungen. Besonders bedeutsam war das 39. Bezirksmusikfest in Frieding im Jahr 1997. Die eigenen Auftritte der Blaskapelle wurden immer mit großer Begeisterung dirigiert. Sein Können, ganz besonders bei der Zusammenstellung von Musikstücken, zeigt Herkert auch bei Weihnachtskonzerten im Erwin-Rauscher-Haus in Frieding, die im zweijährigen Rhythmus stattfinden. 

2005 begleitete Herkert die Blaskapelle nach Taiwan und konnte die Besucher am 1. Oktoberfest in Taiwan mit seinen ausgesuchten Musikstücken begeistern. „Deinem Einsatz und offenem Wesen waren es zu verdanken, dass dieses Fest ein Erfolg und die Freundschaft zweier Landkreise weiter gefestigt wurde“, betonte Landrat Karl Roth in seiner Rede. An der kleinen Feier im Landratsamt Starnberg nahm auch die Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Andechs, Anna Neppel, teil.

Zuständige Stelle

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 - 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten