Seiteninhalt

Busfahrer verkaufen vorübergehend keine Tickets mehr - Fahrten erfolgen nach dem Ferienfahrplan

Um die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und Personal zu verringern und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, setzen die Verkehrsunternehmen im MVV-Regionalbusverkehr ab Samstag, 14. März, vorübergehend den Ticketverkauf in den Bussen aus. Zudem verkehren die Busse im MVV-Regionalbusverkehr ab kommender Woche nach dem Ferienfahrplan.

Der MVV hat, gemeinsam mit den Aufgabenträgern im MVV-Regionalbusverkehr, den Verkehrsunternehmen im MVV sowie den anderen Verkehrsverbünden in Bayern beschlossen, den Fahrkartenverkauf durch das Fahrpersonal einzustellen. Die Fahrt in den MVV-Regionalbussen ist aber weiterhin nur mit gültigem Ticket erlaubt. Die Fahrgäste werden deshalb gebeten, ihre Tickets auf anderen Kanälen zu kaufen, beispielsweise an den Ticketautomaten an den Umstiegsbahnhöfen sowie im Web als OnlineTicket (https://www.mvv-muenchen.de/onlineticket) oder über die Apps als HandyTicket.

Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer: „Die Gesundheit steht an erster Stelle – sowohl für die Fahrgäste als auch für das Personal. Deswegen ist es richtig, dass Busfahrerinnen und Busfahrer vorerst keine Tickets mehr verkaufen. Der gesamte ÖPNV ist für unsere Gesellschaft von entscheidender Bedeutung. Durch solche und weitere Maßnahmen tragen die Verkehrsunternehmen dazu bei, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund bleiben und der ÖPNV damit weiterfährt.“

MVV-Geschäftsführer Dr. Bernd Rosenbusch: „Wir bemühen uns, Personalengpässe beim Fahrpersonal zu vermeiden und das Leistungsangebot im öffentlichen Nahverkehr auch weiterhin vollumfänglich aufrecht zu erhalten. Deshalb bitten wir auch die Fahrgäste Ihren Beitrag zu leisten und die Verkehrsmittel nur im Besitz eines gültigen Fahrscheins zu nutzen.“

Daneben werden die Fahrpläne des MVV-Regionalbusverkehrs in der kommenden Woche auf den Ferienfahrplan umgestellt. Damit verkehren die Regionalbusse nach den Fahrplänen, die aus den Ferienzeiten bekannt sind, speziell für Schüler gekennzeichnete Fahrten und Linien entfallen.  Informationen dazu finden sich stets aktuell auf der Homepage des MVV sowie in den digitalen Auskunftsmedien, zum Beispiel unter www.mvv-auskunft.de oder in der MVV-App.

Der MVV rät den Fahrgästen, auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsbehörden zu folgen und die notwendigen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten. Wichtige Tipps und die neuesten Entwicklungen finden sich stets aktuell auf https://www.mvv-muenchen.de/coronavirus.

Die genannten Maßnahmen gelten bis auf Weiteres. Sie werden zwischenzeitlich regelmäßig geprüft und angepasst.

Zuständige Stelle

Presse, Ehrungen, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche