Seiteninhalt
Ausländerwesen
Fachbereich 31
Strandbadstraße 2
82319  Starnberg
Kontaktformular: https://www.lk-starnberg.de/kofm
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/31
Zimmer: Anmeldung im ServiceBüro 31, Raum: EG.183
(Anmeldung)


Team 313 Aufenthaltsrecht

Aufenthaltsrecht
Team 313
Strandbadstraße 2
82319  Starnberg
Telefon: 08151 148-334
Fax: 08151 148-11330
E-Mail: abh-aufenthalt@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/313
Zimmer: Anmeldung im ServiceBüro 31, Raum: EG.183
(Anmeldung)


Die Mitarbeiter/innen der Ausländerbehörde Starnberg mit Aufgabenschwerpunkt Aufenthaltsrecht, Team 313, erfüllen folgende Aufgaben:

  • Erteilung und Verlängerung von allen Aufenthaltstiteln nach dem AufenthG einschließlich der Erteilung von Aufenthalt-erlaubnissen von Amtswegen, ausgenommen jedoch Visa sowie Aufenthaltstiteln nach Abschnitt 5 des
    AufenthG aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen
  • Bearbeitung von Visaangelegenheiten (§ 5 Abs. 2 AufenthG, § 6 AufenthG, § 71 Abs. 2 AufenthG, § 31 AufenthV)
  • Vorbereitung der Antragsablehnung auf Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels (ausgenommen Visum und Niederlassungserlaubnis)
  • Vorbereitung freiwilliger Ausreisen bei unrechtmäßigem Aufenthalt (sog. Erlöschenstatbestände nach § 51 Abs. 1 Nr. 2 AufenthG)
  • Feststellung der Freizügigkeit (EU und Schweiz), Feststellung der Freizügigkeitsberechtigung (§ 5 Abs. 1, Abs. 4 und 5 FreizügG/EU)
  • Überwachung von Aufenthalten im Bundesgebiet
  • Ausstellung von Passersatzpapieren und eines Ausweisersatzes (§ 4 AufenthV)
  • Begleitung des Integrationsmanagement (§ 43 ff. AufenthG, § 4 IntV §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Änderung der Arbeitgeberbindung
  • Prüfung von Scheinvaterschaftsanerkennung (§ 85a AufenthG, § 1597a BGB)
  • Verwaltung von Verpflichtungserklärungen und Sparkonten mit Sperrvermerk
  • Ahndung von Ordnungswidrigkeiten  (§ 98 AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR, § 8 SchwarzArbG)
  • Stellen von Strafanzeigen (§§ 84 ff. AsylG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR; §§ 95 ff. AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR) )

 

Darüber hinaus erbringen sie weitere Dienstleistungen für uns wie z.B.:

  • Beratungen in Fragen des Aufenthalts-, des Visa- und des Freizügigkeitsrechts sowie zu Intergrationsverpflichtungen
  • Einziehung, Verwahrung, Überprüfung und Ausgabe von ausländischen Dokumenten wie nationale Reisepässe, Urkunden etc.
  • Datenpflege diverser Fachprogramme
  • Bearbeitung von Amtshilfeersuchen und sicherheits- bzw. statusrechtlicher Mitteilungen anderer Behörden

Team 314 Asylrecht

Asylrecht
Team 314
Strandbadstraße 2
82319  Starnberg
Telefon: 08151 148-335
Fax: 08151 148-11335
E-Mail: abh-asyl@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/314
Zimmer: Anmeldung im ServiceBüro 31, Raum: EG.183
(Anmeldung)


Die Mitarbeiter/innen der Ausländerbehörde Starnberg mit Aufgabenschwerpunkt Asylrecht, Team 314, erfüllen folgende Aufgaben:

  • Erteilung von allen Aufenthaltstiteln nach Abschnitt 5 des AufenthG aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen
  • Ausstellung der Fiktionsbescheinigung und der Erteilung des Aufenthaltstitels nach positivem Bescheid des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (§ 81 Abs. 5 AufenthG)
  • Ausstellung von Reiseausweisen für Ausländer mit subsidiären Schutz (§ 25 AufenthG, § 5 AufenthV, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Integrationskursverpflichtung (§ 43 ff. AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR) für Anerkannte und Subsidiärschutzberechtigte
  • Aufnahme von dem Landkreis zugewiesenen Asylbewerber (§ 56 AsylG, § 7 Abs. 1 Nr. 2 DVAsyl, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Ausstellung und Verlängerung von Gestattungen (§§ 55, 63 AsylG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Genehmigung von Beschäftigungserlaubnissen (§ 61 II AsylG – Arbeit, Ausbildung, Praktikum, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Durchführung von Duldungsverfahren (§ 60a ff AufenthG) einschließlich Ausbildungs- und Beschäftigungsduldungen (ab 01.09.2020)
  • Bearbeitung von Umverteilungen (§ 60 Abs. 1 AsylG, § 9 DV Asyl, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Streichung der Wohnsitzauflage (§ 60 Abs. 2 AsylG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Aufhebung der Wohnsitzregelung (§ 12a AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Betreuung freiwilliger Ausreisen (Serviceleistung, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR )
  • Verlängerungen von Ankunftsnachweisen (AKN, §§ 55 Abs. 1, 63a Abs. 1 AsylG)
  • Ahndung von Ordnungswidrigkeiten (§ 86 AsylG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR; (§ 98 AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR, § 8 SchwarzArbG)
  • Stellen von Strafanzeigen (§§ 84 ff. AsylG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR; §§ 95 ff. AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR) )

 

Darüber hinaus erbringen sie weitere Dienstleistungen wie z.B.:

  • Beratungen in Fragen des Asyl- und Flüchtlingsrechts
  • Einziehung, Verwahrung, Überprüfung und Ausgabe von ausländischen Dokumenten wie nationale Reisepässe, Urkunden etc.
  • Datenpflege diverser Fachprogramme
  • Bearbeitung von Amtshilfeersuchen und sicherheits- bzw. statusrechtlicher Mitteilungen anderer Behörden

Team 315 Aufenthaltsbeendigung und Staatsangehörigkeit

Aufenthaltsbeendigung und Staatsangehörigkeit
Team 315
Strandbadstraße 2
82319  Starnberg
Telefon: 08151 148-336
Fax: 08151 148-11336
E-Mail: abh-abm@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/315
Zimmer: Anmeldung im ServiceBüro 31, Raum: EG.183
(Anmeldung)


Aufgabenschwerpunkt Aufenthaltsbeendigung

Die Mitarbeiter/innen der Ausländerbehörde Starnberg mit Aufgabenschwerpunkt Aufenthaltsbeendigung, Team 315, erfüllen folgende Aufgaben:

  • Ablehnung von Anträgen auf Erteilung eines Aufenthaltstitels gemäß Abschnitt 3 bis 7 Aufenthaltsgesetz
  • Aufhebung eines Aufenthaltstitels gemäß Abschnitt 3 bis 7 AufenthG (Art. 48 BayVwVfG, § 52 AufenthG, § 7 Abs. 2 AufenthG); Feststellung des Eintritts einer Unwirksamkeit (Art. 36 BayVwVfG, §  51 AufenthG)
  • Feststellung des Verlustes der Freizügigkeit (EU und Schweiz) (§ 5 Abs. 1, Abs. 3 i.V. m. § 6 Abs. 1, § 2 Abs. 7 FreizügG/EU)
  • Erlass und Änderung von Einreise- und Aufenthaltsverboten (§ 11 AufenthG)
  • Erteilung von vorübergehenden Betretungs- und Verlassenserlaubnisse (§ 11 Abs. 8 AufenthG; § 12 Abs. 5 AufenthG; § 58 Abs. 1 AsylG)
  • Aufhebung der Wohnsitznahmeverpflichtung bei Vorliegen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oder bei Familienzusammenführung für Duldungsinhaber (§ 12a Abs. 5 Nr. 1 AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR; § 61 Abs. 1 d Satz 3 AufenthG)
  • Verfügung von Ausweisungen (§ 53 ff AufenthG)
  • Durchführung von Abschiebungsverfahren (§ 58 ff. AufenthG)
  • Abschiebungsandrohung (§ 59 AufenthG)
  • Erlass von  Leistungsbescheiden (§ 67 Abs. 3 AufenthG)
  • Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen (§ 73 Abs. 2 AufenthG), PEP-Verfahren und Identitätsklärungen
  • Ahndung von Ordnungswidrigkeiten (§ 98 AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR, § 8 SchwArbG)
  • Stellen von Strafanzeigen (§§ 84 ff. AsylG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR; §§ 95 ff. AufenthG, §§ 2 und 5 Abs. 1 Abs. 1 ZustVAuslR)
  • Einleitung von sog. priorisierten BAMF-Verfahren
  • Durchführung von Zwangsmittelverfahren (§ 9 ff. VwVG i.V.m. AufenthG)
  • Ablehnung von Beschäftigungserlaubnissen für Arbeit, Ausbildung und Praktikum (§ 61 Abs. 2 AsylG)
  • Anordnung und Aufhebung von räumlichen Beschränkungen (§ 59b AsylG; § 61 Abs. 1 c Satz 1 AufenthG bei Straftätern)

Darüber hinaus erbringen sie weitere Dienstleistungen wie z.B.:

  • Beratungen in Fragen des Aufenthaltssrechts, des Asylrechts, des Freizügigkeitsrechts und des Abschiebungsrechts
  • Einziehung, Verwahrung, Überprüfung und Ausgabe von ausländischen Dokumenten wie nationale Reisepässe, Urkunden etc.
  • Datenpflege diverser Fachprogramme
  • Bearbeitung von Amtshilfeersuchen und sicherheits- bzw. statusrechtlicher Mitteilungen anderer Behörden

Aufgabenschwerpunkt Staatsangehörigkeit

Die Mitarbeiter/innen der Ausländerbehörde Starnberg mit Aufgabenschwerpunkt Staatsangehörigkeit, Team 315, erfüllen folgende Aufgaben:

  • Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit
    • durch Geburt ableitend von den Eltern (§ 4 Abs. 1 StAG)
    • durch Inlandsgeburt (§ 4 Abs. 3 StAG)
    • durch Erklärung (§ 5 StAG)
    • durch Adoption (§ 6 StAG)
    • durch Ausstellung einer Bescheinigung gemäß § 15 Abs. 1, 2 BFVG
    • durch Antrag auf Einbürgerung (§ 8 StAG – Ermessenseinbürgerung)
    • durch Antrag Einbürgerung (§ 9 StAG – Ermessenseinbürgerung – verkürzte Wartezeit für Ehepartner)
    • durch Einbürgerungsantrag (§ 10 Abs. 1 und Abs. 2 – Anspruchseinbürgerung)
  • Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit
    • durch Entlassung
    • durch Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit auf eigenen Antrag,
      • Ausnahme:
        • Erwerb Staatsangehörigkeitserwerb EU + Schweiz (§ 25 Abs. 1 StAG)
        • Antrag/Erhalt einer Beibehaltungsgenehmigung (§ 25 Abs. 2 StAG, erteilt von ROB)
    • durch Verlust durch Adoption von einem ausländischen Elternteil (§ 27 StAG)
    • durch Verlust durch Eintritt in ausländische Streitkräfte (§ 28 StAG)
    • durch Verlust durch Erklärung (§ 29 StAG)
    • durch Verlust durch Rücknahme eines rechtswidrigen Verwaltungsaktes (§ 35 StAG)

Ausländerbehörde Starnberg ServiceBüro 31

Ausländerwesen
Fachbereich 31
Strandbadstraße 2
82319  Starnberg
Kontaktformular: https://www.lk-starnberg.de/kofm
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/31
Zimmer: Anmeldung im ServiceBüro 31, Raum: EG.183
(Anmeldung)


Zuständige Stelle

Landratsamt Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148 - 0
08151 148 - 292
info@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, vorab einen Termin zu vereinbaren!
Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche