Seiteninhalt

neuer Fahrradschutzstreifen in Gauting

Auf der Bahnhofstraße in Gauting wurde, von der Kreuzung am Hauptplatz bergauf in Richtung S-Bahnhof, bis zum Einmündungsbereich der Bergstraße, ein einseitiger Fahrradschutzstreifen markiert. Wenn die Bebauung des ehemaligen Grundschulareals abgeschlossen ist, wird der Schutzstreifen bis zur Einmündung der Ammerseestraße weitergeführt.

Der Schutzstreifen leitet Radfahrer auf der Fahrbahn und ist ein Angebot für die Radfahrer, die bisher den Gehweg genutzt haben. Konflikte mit Fußgängern können so vermieden werden. Der Schutzstreifen ist 1,50 m breit, entlang der seitlichen Parkbuchten wurden zusätzlich Sicherheitstrennstreifen von 0,50 m Breite vorgesehen.

Der Fahrradschutzstreifen ist Teil des Ende 2019 beschlossenen Gesamtverkehrskonzepts für Gauting. Die verkehrsrechtliche Anordnung wurde vom Landratsamt Starnberg erlassen, das Staatliche Bauamt Weilheim hat die Markierungen aufgebracht.

Schutzstreifen für den Radverkehr bringen dem Radfahrer mehr Sicherheit: Zum einen, weil Autos mit größerem Abstand überholen und zum anderen, weil Radfahrer vom Kfz-Verkehr an Kreuzungen, Einmündungen und Ausfahrten besser gesehen werden im Vergleich zu separaten Radwegen. Auch Fußgänger profitieren davon, weil sie nun die Gehwege wieder für sich alleine haben. Autofahrer dürfen den Schutzstreifen bei Bedarf überfahren, aber nur, wenn sie dadurch keinen Radfahrer behindern. Das Halten oder Parken auf dem Schutzstreifen ist untersagt.

Zuständige Stelle

Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-260
08151 148-11250
presse@LRA-starnberg.de
ehrenamt@lra-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit 3G-Nachweis und Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis, Ihr Genesenen-Zertifikat oder Test-Zertifikat, die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen muss nach aktueller Regelung eine FFP2-Maske getragen werden.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche