Seiteninhalt

Landkreis sucht Integrationsbegleiter

Um Neuzuwanderern den Zugang in unsere Gesellschaft zu erleichtern, bildet das Landratsamt auch heuer wieder Integrationsbegleiter aus. Dazu sucht der Landkreis Mitbürger mit und ohne Migrationshintergrund, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Wer Interesse hat, kann sich von Oktober bis Ende November zum „Integrationsbegleiter“ ausbilden lassen. Beim Besuch aller Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Es können aber auch einzelne Veranstaltungen besucht werden. Anmeldungen sind bis 27. September unter barbara.huber@lra-starnberg.de oder 08151 148-673 möglich.

Die Integrationslotsin des Landratsamtes, Barbara Huber, bietet zum zweiten Mal für interessierte Landkreisbürger eine Fortbildungsreihe zur Unterstützung von Neuzugewanderten an. 2019 wurden mit 22 Teilnehmern die ersten Integrationsbegleiter ausgebildet. „Die Unterstützung der neuzugewanderten Menschen durch Integrationsbegleiter ist eine großartige Sache. Integrationsbegleitung ist Hilfe von Mensch zu Mensch, eigentlich wie Nachbarschaftshilfe, nur dass es bei der Integration Neuzugewanderter hilfreich ist, die kulturellen Unterschiede sowie Gründe und Fakten für Migration und Flucht zu kennen.“ Die Fortbildung wird vom Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Integration und Sport bayernweit gefördert. Wegen den Corona-Auflagen können nur maximal zehn Personen teilnehmen.

Die Fortbildung findet jeweils donnerstags, von 17.30 bis 20.00 Uhr statt. Ort: Bildungszentrum für Asylbewerber in Pöcking, Ahornweg 7.

1. Oktober        Modul 1            Daten und Fakten zu Migration und Flucht.
15. Oktober      Modul 2            Interkulturelle Handlungskompetenz I
29. Oktober      Modul 3            Interkulturelle Handlungskompetenz II
12. November   Modul 4            Selbstfürsorge im ehrenamtlichen Engagement
26. November   Modul 5            Angebote und Anlaufstellen im Landkreis

Der Landkreis Starnberg hat sich im Bereich Integration viel vorgenommen. Um Neuzuwanderern den Zugang in unsere Gesellschaft zu erleichtern wurde ein Integrationsfahrplan mit 193 Maßnahmen erarbeitet. Diese Maßnahmen sollen bis 2022 umgesetzt sein. Viele Projekte sind nur mit Unterstützung der Bürger möglich.

Besonders Menschen mit Migrationshintergrund, die selber die Erfahrung gemacht haben, ihre Heimat hinter sich zu lassen und einen Neuanfang in Deutschland zu wagen, sind als Kulturmittler wertvoll. Sie verstehen am besten, was Neuzuwanderer brauchen, um möglichst schnell in der neuen Heimat anzukommen. Aber auch Einheimische, die gerne Menschen aus anderen Kulturen kennenlernen möchten, können als Integrationsbegleiter zu einem guten Start in Deutschland verhelfen. Nur durch vertrauensvolle Beziehungen zwischen alteingesessenen und neuzugereisten Bürgern entsteht ein Gefühl von Zugehörigkeit und kann Integration gelingen. 

Zuständige Stelle

Presse, Ehrungen, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche