Seiteninhalt

Änderung der Teststrategie zum 11.10.2021: Die allgemeinen kostenlosen Bürgertestungen werden eingestellt.

Ungeimpfte, die mit einem Test den notwendigen 3G-Nachweis erbringen wollen, müssen für die Kosten des Tests selbst aufkommen. Ein behördliches Testangebot wird es für diese Fälle nicht mehr geben. Die Preise für einen Test werden von den Betreibern der Teststellen/-zentren festgelegt und variieren bzw. sind von der Testart - Schnelltest (24 Stunden gültig) oder PCR-Test (48 Stunden gültig) - abhängig.

Personen mit Symptomen

Symptomatische Personen können an den vom Landratsamt betriebenen Teststationen nicht mehr getestet werden.

Die Testung symptomatischer Personen erfolgt über die niedergelassenen Ärzte. Wir bitten Sie, bei coronatypischen Symptomen Kontakt mit Ihrem Hausarzt aufzunehmen. Dort erhalten Sie Informationen über die wetieren Untersuchungsmöglichkeiten sowie praxisbezogene Hygienemaßnahmen.

Die Testung von Personen mit Symptomen ist eine Leistung im Rahmen der Krankenbehandlung und keine Leistung nach der Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums. Die Kosten für eine Testung symptomatischer Personen übernehmen die Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen.

Wer muss für Tests auf COVID19 zahlen?

Ungeimpfte Personen, die mit einem Test den notwendigen 3G-Nachweis erbringen wollen, müssen für die Kosten des Tests selbst aufkommen. Ein behördliches Testangebot wird es für diese Fälle nicht mehr geben.

Welche Regelung gilt für "Selbsttests unter Aufsicht"?

Auch die „Selbsttests unter Aufsicht“ gelten ab dem 11.10.2021 nur noch dort, wo dieser gemacht wurde. Dies bedeutet, dass ein Selbsttest - zum Beispiel im Einkaufsladen, im Lokal, beim Fitnessstudio oder beim Friseur - nicht mehr als 24h gültiges Testzertifikat gilt. Es muss an jedem Ort ein neuer Test (unter Aufsicht) gemacht werden.

Wie viel kosten die Tests?

Die Preise für einen Test werden von den Betreibern der Teststellen/-zentren festgelegt und variieren bzw. sind von der Testart - Schnelltest (24 Stunden gültig) oder PCR-Test (48 Stunden gültig) - abhängig.

Wo kann ich mich auf COVID19 testen lassen?

Testangebote im Landkreis Starnberg:

Sie können die regionalen Test-Angebote in unserer Online-Karte oder unseren Listen einsehen. 

Welche Personen können sich weiterhin kostenlos auf COVID19 testen lassen?

Die kostenlosen Bürgertestungen per Antigenschnelltest des Bundes und die kostenlosen PCR-Tests im Zuge der bayerischen Jedermann-Testungen wurden zum 11.10.2021 abgeschafft. Für bestimmte Personengruppen bleiben kostenfreie Testmöglichkeiten bestehen.

Kostenfreier Antigen-Schnelltest:

1)      Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben.

2)      Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation – insbesondere Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel– zum Zeitpunkt der Testung nicht geimpft werden können, oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden konnten

3)      Bis 31.12.2021:

  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • zum Zeitpunkt der Testung Schwangere
  • zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei

denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-

Institut genannten Impfstoffen erfolgt ist

4)      vormals Schwangere bzw. Stillende bis 10.12.2021

5)      Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben

6)      Personen, bei denen die Testung zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist

7)      Beschäftigte von stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und Angeboten zur Unterstützung im Alltag sowie von stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung (wahlweise PCR- oder Antigen-Schnelltest)

 

8)      Besucher von stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und Angeboten zur Unterstützung im Alltag sowie von stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

9)      leicht symptomatische Kinder in Kinderbetreuungseinrichtungen, sog. „Schnupfenkinder“

10)   bis 30.11.2021: Studierende nach entsprechender Vereinbarung zwischen Hochschule und lokalem Testzentrum


Kostenfreier PCR-Test:

1)      Bestätigungstest nach positiven Schnelltest

2)      Kontaktpersonen von Positivfällen, wenn dies vom öffentlichen Gesundheitsdienst oder einem Arzt entsprechend festgestellt und angeordnet wurde

3)      Personen, die über die Corona-Warn-App eine Warnung mit der Statusanzeige „erhöhtes Risiko“ erhalten haben.

4)      Ausbruchsgeschehen in Einrichtungen des Gesundheitswesens oder einer vergleichbaren Einrichtung außerhalb der regulären Krankenversorgung (z.B. Schulen, Kindertagesstätten, Asylbewerberheime, Krankenhäuser usw.)

5)      Personen, die in einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder in einem vergleichbar vulnerablen Bereich behandelt oder untergebracht werden sollen (Patienten), und es die jeweilige Einrichtung oder der öffentliche Gesundheitsdienst verlangen (z.B. Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, stationären Pflegeeinrichtungen usw.)

6)      Beschäftigte von stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und Angeboten zur Unterstützung im Alltag sowie von stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung (wahlweise PCR- oder Antigen-Schnelltest)

Weitere Informationen erhalten Sie auf folgender Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-covid-19-tests.html

 

 

Wo kann ich mich auf COVID19 testen lassen?

Testangebote im Landkreis Starnberg:

Sie können die regionalen Test-Angebote in unserer Online-Karte oder unseren Listen einsehen. 

Zuständige Stelle

Landratsamt Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148 - 0
08151 148 - 292
info@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, vorab einen Termin zu vereinbaren!
Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche