Seiteninhalt

Führung und Leitung im Einsatz

Das Landratsamt Starnberg leitet als Katastrophenschutzbehörde den Einsatz und stellt dabei sicher, dass alle Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind. Sie kann allen für den Einsatzbereich zuständigen staatl. Behörden und Dienststellen der gleichen oder einer niedrigeren Stufe, mit Ausnahme der obersten Landesbehörden, Weisungen erteilen.

 
Die Gesamtkoordination der Maßnahmen im K-Fall obliegt der
  • Führungsgruppe Katastrophenschutz - FüGK - des Landratsamtes Starnberg
    mit ihrer Kommunikationsgruppe Führung - KomFü -

 
Alle Einsatzmaßnahmen vor Ort leitet im Rahmen des Auftrags und der Weisung der FüGK

  • Der Örtliche Einsatzleiter - ÖEL -

 
Die unmittelbare Schadensbekämpfung vor Ort wird durchgeführt von den

  • Einsatzkräften

 

Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK)

Aufbau der FüGK  

Großes Bild anzeigen
Aufbau der FüGK (Schaubild)


Kommunikationsgruppe Führung (KomFü)

Nach Einführung des Führungskonzeptes Mitte der 90´er wurde auch die damals bestehende Katastrophenschutzeinrichtung „Fernmeldezentrale HVB“ aufgelöst. Als „Service-Dienstleister“ steht der FüGK nun die Kommunikationsgruppe (KomFü) zur Verfügung. Diese besteht aus ehrenamtlich tätigen Helfern.

Diese Helfer werden insbesondere eingesetzt, um die ständige Erreichbarkeit der FüGK (vorallem im Einsatzfall) sicherzustellen und verfügen aus diesem Grund über eine entsprechende Kommunikationsausstattung. Ihnen steht dazu ein separater Funkraum mit einem Funktisch, EDV-Ausstattung, Telefon, Telefax etc. zur Verfügung.

Die Ausbildung findet in regelmäßigen Abständen mindestens einmal monatlich statt. Ergänzt wird die eigene Ausbildung mit Gemeinschaftsveranstaltung mit der FüGK und den Unterstützungsgruppen, sowie Aus- und Fortbildungsmaßnahmen an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried.

 

Personalbedarf nach Wehrpflichtaussetzung

Wie viele Hilfsorganisationen spürt auch das Landratsamt den Wegfall der allgemeinen Wehrpflicht. Insbesondere für den Dienst in der Kommunikationsgruppe (KomFü) besteht dringender Personalbedarf. Interessenten werden gebeten, sich an das Landratsamt zu wenden. Bewerber sollten allerdings volljährig sein, PC-Kenntnisse haben, gerne mit Menschen umgehen und Teamfähigkeit besitzen. Das Landratsamt bietet den interessierten Ehrenamtlichen dafür eine vielseitige und umfassende Ausbildung an, die in regelmäßigen Abständen am Abend durchgeführt wird.

Zuständige Stelle

Landratsamt Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-770
08151 148-110
info@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit 3G-Nachweis und Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis, Ihr Genesenen-Zertifikat oder Test-Zertifikat, die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen muss nach aktueller Regelung eine FFP2-Maske getragen werden.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche