Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Pilsensee
Chemikalien (Stoffe und Stoffgruppen), die bei ihrer Herstellung, während oder nach ihrer Lagerung und/ oder Anwendung in die Umwelt gelangen, können Lebewesen, insbesondere den Menschen, gefährden oder schädigen. Zum Schutz von Umwelt und Gesundheit werden Chemikalien auf ihre Gefährlichkeit hin untersucht und eingestuft. Ein wichtiges Kriterium ist die Einstufung nach ihrer Wassergefährdung (Wassergefährdungsklassen - WGK - 1 bis 3).

Wassergefährdend können feste, flüssig und gasförmige Stoffe sein, insbesondere

  • Säuren, Laugen  
  • Alkalimetalle, Siliciumlegierungen mit über 30 von Hundert Silicium, metallorganische Verbindungen, Halogene, Säurehalogene, Metallcarbonyle und Beizsalze  
  • Mineral- und Teeröle sowie deren Produkte  
  • flüssige sowie wasserlösliche Kohlenwasserstoffe, Alkohole, Aldehyde, Ketone, Ester, halogen-, stickstoff- und schwefelhaltige organische Verbindungen  
  • Gifte

die geeignet sind, nachhaltig die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers nachteilig zu verändern.

Anlagen zum Lagern und Abfüllen von Jauche, Gülle und Silagesickersäften müssen ebenfalls so beschaffen sein und so eingebaut, aufgestellt, unterhalten und betrieben werden, dass der bestmögliche Schutz des Gewässers gewährleistet ist.

Den Vollzug der Regelungen zum Umgang und der Lagerung dieser wassergefährdenden Stoffe überwacht im Landkreis Starnberg das Landratsamt.

Verwaltungsdienstleistungen im BayernPortal (Bayerischer Behördenwegweiser):

http://www.freistaat.bayern/dokumente/leistung/19552852583

 

Heizölverbraucheranlagen:

Infoblatt_Hinweise für Betreiber von Heizölverbraucheranlagen_AwSV_613_30788_1.PDF [PDF: 56 KB]

Anzeige über die Inbetriebnahme / wesentliche Änderung einer prüfpflichtigen Heizölverbraucheranlage gemäß § 40 AwSV [PDF: 138 KB]

Ansprechpartner

Frau Zeller
Icon Telefon08151 148-359
Icon E-Mailwasserrecht@LRA-starnberg.de

Team 412 Wasserrecht
Teamleiterin
2. Obergeschoss
Schloßbergstraße 1
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-359
Fax: 08151 148-11359
E-Mail: wasserrecht@LRA-starnberg.de
Raum: 2. Obergeschoss

Ins Adressbuch exportieren

Herr Meier
Icon Telefon08151 148-434
Icon E-Mailwasserrecht@LRA-starnberg.de

Team 412 Wasserrecht
2. Obergeschoss
Schloßbergstraße 1
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-434
Fax: 08151 148-11434
E-Mail: wasserrecht@LRA-starnberg.de
Raum: 2. Obergeschoss

Ins Adressbuch exportieren

Wasserrecht

Team 412
Schloßbergstraße 1
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-359
Fax: 08151 148-473
E-Mail: wasserrecht@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: www.lk-starnberg.de
Raum: 2. Obergeschoss
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?