Seiteninhalt
Presseinformation vom 19.01.2018:

Coaching für Eltern:

"Scheiden tut weh!?"- Was Kindern in der Krise hilft


Wie Eltern und andere Bezugspersonen Kinder bei der Bewältigung von Trennung und Scheidung unterstützen können, erfahren sie im Rahmen eines Coaching-Nachmittages. Der Vortrag „Scheiden tut weh!? Was Kindern in der Krise hilft“ findet am Mittwoch, den 31. Januar von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Kinder-, Jugend- und Familienberatungsstelle Starnberg (Moosstraße 5) statt. Das Coaching ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trennung und Scheidung sind belastende Lebensereignisse. Auf Eltern und Kinder kommen erhebliche Veränderungen zu. Trauer, Wut, Schuldgefühle und Verlustängste sind häufige und normale Reaktionen von Kindern in dieser Krise. Andererseits beinhaltet eine Trennung aber auch die Chance für einen Neuanfang, eine Neuorientierung und für positive Veränderung von Beziehungen.

Thema des Vortrags mit anschließender Diskussion wird daher sein, wie Eltern und andere Bezugspersonen Kinder bei der Bewältigung von Trennung und den belastenden Gefühlen unterstützen und versuchen können, die Krise für einen Neustart zu nutzen. Bernd Weikert, Diplom Psychologe wird das Coaching moderieren.

Druckansicht Druckansicht


Zuständige Stelle
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 



Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)