Seiteninhalt
Presseinformation vom 09.07.2024:

Dr. Eva Weingandt wird Schulleiterin des neuen Gymnasiums in Herrsching


Kurz vor dem Richtfest für das neue Gymnasium in Herrsching ist eine wichtige Entscheidung gefallen. Das Kultusministerium hat Dr. Eva Weingandt offiziell als Schulleiterin bestellt. „Ich gratuliere Frau Dr. Weingandt zu dieser sicher spannenden, aber gleichzeitig herausfordernden Aufgabe, die neue Schule leiten zu dürfen“, erklärt Landrat Stefan Frey. „Damit können wir sie in alle weiteren Schritte einbeziehen, von ihrem praktischen Sachverstand profitieren und so die Zeit bis zur Inbetriebnahme gemeinsam bestreiten“, so Frey weiter. „Die Stelle der Schulleiterin am Gymnasium Herrsching stellt für mich die attraktivste Tätigkeit in ganz Bayern dar“, freut sich Weingandt auf die neue Aufgabe.

Gut ein Jahr ist es noch hin, bis nach heutigem Planungsstand das neue Gymnasium in Herrsching in Betrieb gehen soll. „Die frühe Bestellung der Schulleitung war schon immer der Wunsch des Landkreises, um gerade im letzten Jahr vor dem Start des Schulbetriebs grundlegende unterrichtsbezogene und betriebliche  Fragen eng miteinander abzustimmen“, erklärt Landrat Stefan Frey.  

Dr. Eva Weingandt ist derzeit stellvertretende Schulleiterin am Gymnasium Gröbenzell. Dort engagiert sie sich aktuell auch in einem schulischen Arbeitskreis zum Thema „Neue Lehr-Lernkultur“ und entwickelt im Team innovative Unterrichtseinheiten, bei denen eine moderne Unterrichtsmethodik mit den Möglichkeiten der Digitalisierung verzahnt wird. Die neue Leiterin des Herrschinger Gymnasiums blickt auf viele Jahre Unterrichtserfahrung in Sport und Wirtschaft/Recht zurück. „Durch meine vielperspektivische berufliche Tätigkeit hat sich bei mir eine klare Vorstellung von „guter Schule“ entwickelt“, erzählt Weingandt. „Darunter verstehe ich ein zielorientiertes Konzept, bei dem die Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts, Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken im Mittelpunkt stehen.“ Privat ist Dr. Eva Weingandt begeisterte Sportlerin und macht vor allem mit ihrem Mountainbike die Gegend und die Berge unsicher. Sie ist Mutter von zwei Kinder im Alter von 16 und 21 Jahren.

„Ich habe großen Respekt vor der geleisteten Vorarbeit und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und auf die kommende Zeit“, so Weingandt. In Kürze wird auf der Baustelle das Richtfest für das Gymnasiums Herrsching gefeiert.

Nach aktuellem Planungsstand soll die naturwissenschaftlich-technisch und sprachlich ausgerichtete Schule zum Schuljahr 2025/2026 in Betrieb gehen und bis zu 1000 Schülerinnen und Schüler „beheimaten“.

Ein ausführliches Interview mit der neuen Schulleiterin hat das Landratsamt geführt und in seinem Blog STAPlus unter www.lk-starnberg.de/plus veröffentlicht.

 

Dr. Eva Weingandt wird Schulleiterin des neuen Gymnasiums in Herrsching
Landrat Stefan Frey begrüßt Dr. Eva Weingandt, Schulleiterin des Gymnasiums Herrsching

Pressefoto

Dr. Eva Weingandt wird Schulleiterin des neuen Gymnasiums in Herrsching
  • Bildbezeichnung: Dr. Eva Weingandt wird Schulleiterin des neuen Gymnasiums in Herrsching
  • Bild-ID: 2235.2443.1
  • Dateityp: Jpeg Grafik
  • Dateigröße: 3.4 MB
  • Bildmaße: 2880 * 1920 Pixel
  • Bild herunterladen

 


Zuständige Stelle

BürgerService
Fachbereich 10

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-77148
08151 148-11160
buergerservice@LRA-Starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/10

Servicezeiten

Persönliche Besuche nach vorheriger Terminvereinbarung.

Montag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Dienstag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Mittwoch: 8 Uhr bis 14 Uhr
Donnerstag: 8 Uhr bis 18 Uhr
Freitag: 8 Uhr bis 14 Uhr