Seiteninhalt

Zensus 2022 - Die moderne Volkszählung




Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner


ZENSUS-Erhebungsstelle
Stabsfunktion 2.2
Strandbadstraße 2
82319  Starnberg
Telefon: 08151 148-69900
E-Mail: erhebungsstelle@Zensus.LK-Starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF2_2

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche und eingeschränkte Öffnungszeiten


Interviewer gesucht - bewerben Sie sich jetzt!

Das Landratsamt Starnberg sucht für die Durchführung des Zensus 2022 ca. 165 interessierte Bürgerinnen und Bürger als Interviewer. Die Interviewerinnen und Interviewer können sich die Zeit für die Befragungen frei einteilen. So können Sie auch nach Feierabend oder am Wochenende Interviews durchführen.

Sie erhalten eine attraktive Vergütung in Höhe von ca. 700 - 800 €, die nicht der Besteuerung nach dem Einkommensteuergesetz unterliegt. Zudem werden sie von der Erhebungsstelle im Landkreis Starnberg geschult und bekommen Unterlagen sowie ein mobiles Endgerät (Tablet) für die Befragung zur Verfügung gestellt.

So werden Sie Interviewer



Informationen zum Zensus

Wie viele Menschen leben im Landkreis Starnberg?

Wie alt sind die Bürgerinnen und Bürger?

Gibt es genügend Wohnraum?

Wo werden mehr Kindergärten, Schulen oder eher Altenheime benötigt?

In welche Bereiche muss zukünftig mehr investiert werden?

Zur Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen findet im Jahr 2022 wieder ein Zensus statt.

Beim Zensus 2022 handelt es sich um eine bundesweite Zählung der Bevölkerung, sowie der Gebäude und Wohnungen. Die Erhebung findet alle zehn Jahre statt und wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam durchgeführt.

Der ursprünglich für das Jahr 2021 geplante Zensus wurde aufgrund der Corona-Pandemie in das Jahr 2022 verschoben.

Weitere Informationen unter www.zensus2022.de

Informationen des Bayer. Landesamtes für Statistik zum Zensus


Wofür brauchen wir den Zensus?

Das Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahl in Deutschland. Zudem wird ermittelt, wie die Menschen wohnen und arbeiten.

Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden werden aufgrund Bevölkerungs- und Wohnungszahlen getroffen. Beispielsweise werden Wahlkreise eingeteilt, die Sitzverteilung im Bundesrat festgesetzt, sowie Kindergärten, Schulen und Altenheime gebaut.

Um verlässliche Zahlen für solche Planungen und Entscheidungen zu bekommen, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme im Rahmen der Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung erforderlich.

Werden alle Bürger des Landkreises befragt?

Im Gegensatz zu einer traditionellen Volkszählung werden beim Zensus 2022 nicht alle Bürgerinnen und Bürger befragt.

In erster Linie werden die Ausgangsdaten durch die Melderegister der Kommunen geliefert. Diese Daten sind jedoch an manchen Stellen zu ungenau oder liegen gar nicht vor. Um die Qualität der Ausgangsdaten zu verbessern, werden in einer Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis ca. 16 Prozent aller Haushalte in Deutschland zusätzlich direkt befragt. Für die Bewohnerinnen und Bewohner der zufällig ausgewählten Haushalte besteht dabei Auskunftspflicht.

Auch im Hinblick auf Bürgerinnen und Bürgern, die in Wohnheimen (z.B. Studierendenwohnheim) oder in Gemeinschaftsunterkünften (z.B. Altenpflegeheim) leben, sind die Ausgangsdaten aus den Melderegistern oft ungenau. Deshalb wird in diesem Bereich eine Vollerhebung durchgeführt. Das bedeutet, dass alle Personen aus dieser Gruppe befragt werden. Die Auskunftspflicht trifft abhängig von der Unterkunft die Bewohnerinnen und Bewohner persönlich oder die Einrichtungsleitung.

Für die Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ) werden alle privaten Eigentümer von Wohnungen oder Gebäuden mit Wohnraum befragt. Dasselbe gilt für gewerblich tätige Mehrfacheigentümer und Verwalter sowie sonstige Verfügungs‐ und Nutzungsberechtigte von Gebäuden oder Wohnungen. Auch in diesem Bereich findet demnach eine Vollerhebung statt.

Wie läuft der Zensus vor Ort ab?

Für den Landkreis Starnberg wurde, wie auch in anderen Landkreisen und kreisfreien Städten, eine kommunale Erhebungsstelle eingerichtet, welche die Befragungen koordiniert und zusammen mit Erhebungsbeauftragten durchführt.

Bei den Erhebungsbeauftragten handelt es sich um Interviewerinnen und Interviewer, welche die zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger befragen und deren Daten mit einem (Online-) Fragebogen erfassen. Die Erhebungen werden voraussichtlich ab 16.05.2022 bis Ende Juli 2022 durchgeführt.

Das Landratsamt Starnberg sucht für die Durchführung des Zensus 2022 ca. 165 interessierte Bürgerinnen und Bürger als Interviewer. Die Interviewerinnen und Interviewer können sich die Zeit für die Befragungen frei einteilen. So können Sie auch nach Feierabend oder am Wochenende Interviews durchführen.

Sie erhalten eine attraktive Vergütung in Höhe von ca. 700 - 800 €, die nicht der Besteuerung nach dem Einkommensteuergesetz unterliegt . Zudem werden sie von der Erhebungsstelle im Landkreis Starnberg geschult und bekommen Unterlagen und ein mobiles Endgerät (Tablet) für die Befragung zur Verfügung gestellt.

So werden Sie Interviewer

Was passiert mit meinen Daten?

Wie bei allen amtlichen, statistischen Erhebungen hat der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten höchste Priorität.

Die Interviewerinnen und Interviewer führen einen Ausweis mit. Selbstverständlich können Sie das Vorzeigen des Ausweises vor Beginn der Befragung auch verlangen.

Ihre Informationen werden anonymisiert verarbeitet und Unbefugten nicht zugänglich gemacht. So dürfen z.B. aufgrund Ihrer Angaben keine Korrekturen bei den Einwohnermeldeämtern oder anderen Stellen vorgenommen werden. Es gilt das Prinzip der Einbahnstraße.




Zuständige Stelle

ZENSUS-Erhebungsstelle
Stabsfunktion 2.2

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-69900
erhebungsstelle@Zensus.LK-Starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF2_2

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche und eingeschränkte Öffnungszeiten