Seiteninhalt

Integrationspreis


Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner


Ausländerbeirat Landkreis Starnberg

Geschäftstelle

Strandbadstraße 2

82319  Starnberg

Telefon: 08151 148 322

Fax: 08151 148 11 338

E-Mail: auslaenderbeirat@lra-starnberg.de

Internet: www.auslaenderbeirat-starnberg.de

Zimmer: EG.176


Öffnungszeiten

Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Unser BürgerService öffnet bereits ab 7.00 Uhr.

weitere Öffnungszeiten

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner


2. Integrationspreis 2022


Ausländerbeirat vergibt zwei Hauptpreise, zwei Ehrenpreise und einen Sonderpreis

Der Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg hat zum zweiten Mal seine Integrationspreise verliehen. Die Hauptpreise gehen an Hannelore Almus vom Asylhelferkreis Andechs, sowie dem Helferkreis Asyl Gilching e.V. Katharina Braun und Julia Rothbauer werden für ihr Engagement in den Gemeinden Seefeld-Hechendorf und Herrsching-Breitbrunn mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Den Sonderpreis in der Kategorie Kinder- und Jugendpreis erhält der Herrschinger Insel e.V. für ihr Schülercoaching.

Die Preise hat der Ausländerbeirat gemeinsam mit Landrat Stefan Frey im Rahmen seiner Öffentlichen Sitzung im Landratsamt vergeben. „Ich freue mich über das Engagement der Preisträger. Die Projekte zielen darauf ab, dass geflüchtete Menschen sich bei uns zurechtfinden, unsere Gesellschaft kennenlernen und in Arbeit und Ausbildung kommen. Das ist letztlich der wesentliche Kern unserer Integrationsbemühungen“, würdigt Landrat Stefan Frey die Tätigkeit der Preisträger.

„Die Verleihung des Integrationspreises ist die perfekte Plattform und Basis um zum einen herausragende Leistungen Einzelner zu ehren und auch finanziell zu honorieren, aber ganz speziell die Augen und Ohren zu sensibilisieren, dass es nicht nur um ein Dach über den Kopf, um Essen, um gesundheitliche Versorgung u.v.m. geht. Sondern dass wir allen der zu uns kommenden Ausländer helfen und sie unterstützen, um sich in unserer Gesellschaft bestmöglich zu integrieren. Mit dem Ziel das wir uns alle dabei wohl fühlen!“ so der 1. Vorsitzende das Ausländerbeirates, Klaus Brandtner.

Frau Hannelore Almus hat bereits 2014 die ersten Eritreer in Andechs betreut und zusammen mit ein paar Helfern der ersten Stunde 2015 die Gründung des Helferkreises Andechs initiiert. Seitdem hat sie unermüdlich die Flüchtlinge in vielen verschiedenen Bereichen wie z.B. Behördengängen, Ausbildungs- Arbeits- und Wohnungsvermittlungen unterstützt und hat dafür auch so manches Mal Anwälte, die sich um die rechtlichen Belange ihrer Schützlinge gekümmert haben, eingeschaltet.

Der Helferkreis Asyl in Gilching e.V., widmet sich bereits seit 2015 im besonderen Maße der Integration von geflüchteten Frauen mit ihren Familien. Seit 2021 ist eine niederschwellige Familienbegleitung hinzugekommen. Kulturnahe PsychologInnen, die ihre Landsleute und Menschen aus ähnlichen Kulturkreisen unterstützen und beraten. Da viele der Geflüchteten sich die Finanzierung einer solchen Beratung nicht leisten können, freut sich der Helferkreis besonders, dass mit dem Integrationspreis auch zusätzlich eine finanzielle Zuwendung einhergeht. 

Der Sonderpreis im Bereich „Kinder und Jugend“ wird diesmal an der Herrschinger Insel für ihr Schülercoaching verliehen. Bei diesem Projekt unterstützen ehrenamtliche, sozial engagierte Coaches mit Berufs- und Lebenserfahrungen aus den unterschiedlichsten Bereichen, SchülerInnen der Mittelschule auf ihrem Weg zu einem Ausbildungsplatz oder auch an eine weiterführende Schule.

In der Kategorie “ Unternehmer oder Verbände“ konnte heuer mangels Vorschlägen kein Preis vergeben werden. „Ich finde es schade, dass Unternehmen und Verbände ihr Engagement im Bereich der Integration so wenig publik machen“, erklärt der Ausländerbeiratsvorsitzende. „Es würde andere sicher auch zur Nachahmung animieren“ ist sich Brandtner sicher. Die Ausländerbeiräte haben sich entschlossen, dass freigewordene Preisgeld zu splitten, um damit zwei weitere Asylhelferinnen mit einem Ehrenpreis auszuzeichnen. Katharina Braun und Julia Rothbauer sind sehr engagierte ehrenamtliche Helferinnen in der Betreuung von Asylsuchenden in ihren Gemeinden. Frau Braun hat kurz nach Ausbruch des Ukrainekonfliktes die Unterstützung der vom Krieg betroffenen Bevölkerung mit einer Spendensammlung am Hechendorfer Wochenmarkt auf den Weg gebracht. Seitdem hat sie durch die Initiierung eines Cafébetriebs das Ankommen und Einleben der Ukraineflüchtlinge begleitet. Frau Rothbauer unterstützt bereits seit 2015 Menschen aus Afghanistan, aus dem Irak, aus Syrien, dem Iran und Afrika bei Behördengängen und gibt ihnen immer wieder auch Aufmunterung in dunklen Stunden. Zusammen mit dem Breitbrunner Helferkreis setzte sie sich dieses Jahr für den Verbleib eines Asylbewerbers aus dem Irak ein. 

Die Preisträger wurden durch eine Jury bestehend aus Mitgliedern des Ausländerbeirates ermittelt. Auch dieses Jahr lag der Schwerpunkt bei den eingereichten Bewerbungen in der Integration von Geflüchteten im Landkreis Starnberg. Die Hauptpreise sowie der Sonderpreis sind jeweils mit 1.250 Euro dotiert. Die Ehrenpreise mit je 625 Euro.


05.12.2022 

1. Integrationspreis 2021

23.11.2021

Ausländerbeirat vergibt drei Hauptpreise und einen Sonderpreis
Presseinformation des Ausländerbeirats
Verleihung der Integrationspreise 2021

Der Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg hat erstmalig seine Integrationspreise verliehen. Die jeweils mit 1.250 Euro ... »  mehr


v.l.n.r. Klaus Brandtner, Susanne Temmler, Larissa D’Avila da Costa, Norbert Franken, Ulrike Roos von Rosen, Stefan Frey, Uschi Koch-Bagli


   

Zuständige Stelle

Ausländerbeirat Landkreis Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148 322
08151 148 11 338
auslaenderbeirat@lra-starnberg.de
Internet: www.auslaenderbeirat-starnberg.de

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Unser BürgerService öffnet bereits ab 7.00 Uhr.

weitere Öffnungszeiten

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner