Seiteninhalt

Besonderer Artenschutz


Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren (Online-Termine KFZ-Zulassung & Führerschein, telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Ansprechpartner).
Bitte erscheinen Sie mit Mund-Nasen-Bedeckung zu Ihren Terminen.

» Kontakt zum Landratsamt: ausführliche Hinweise 


Aufgrund der Tatsache, dass viele Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht oder zumindest in ihrem Bestand gefährdet sind, verfügen bestimmte Arten über einen besonderen gesetzlichen Schutz. Dieser besondere Artenschutz, umfasst gewisse Tier- und Pflanzenarten, die sogar streng geschützt sind.

Die Verwirklichung der Vorgaben des besonderen Artenschutzes soll dabei Folgendes beinhalten:

Die Kontrolle des Handels und Besitzes von besonders geschützten Tier- und Pflanzenarten.

Dazu gehört auch die Kontrolle des Besitzes von Produkten, die aus geschützten Tieren und Pflanzenarten hergestellt wurden. Die Untere Naturschutzbehörde gibt sowohl Auskünfte über die Haltung von besonderen Tierarten (Besitzverbote, Kennzeichnungs- und Meldepflichten, Tiergehegegenehmigungspflichten) als auch Informationen zu wildlebenden Tieren (z.B. Hornissen, Wespen, Schlangen, Fledermäuse, Igel, ...).

Formulare zum Artenschutz

Zuständige Stelle

Naturschutzrecht und Landschaftspflege
Team 501

Schloßbergstraße 1
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-371
08151 148-473
naturschutz@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche