Seiteninhalt

Arbeitsgrundlagen


Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung:

Schattenübersetzung zum Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung:

Artikel 3 Abs. 3 Grundgesetz
Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden

Artikel 118 a Bayer. Verfassung
Menschen mit Behinderung dürfen nicht benachteiligt werden. Der Staat setzt sich für gleichwertige Lebensbedingungen von Menschen mit  und ohne Behinderung ein

Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (Behindertengleichstellungsgesetz BGG)

Bayerisches Behindertengleichstellungs- und Änderungsgesetz BayBGG und ÄndG

 

Behinderung entsteht,
wenn Sie in ihrer gleichberechtigten Teilhabe am Leben
in der Gesellschaft beeinträchtigt sind.

Dazu brauchen wir eine     m e n s c h e n g e r e c h t e     Umwelt!

Helfen Sie mit,
dies zu verwirklichen und durch eine barrierefreie Umwelt Menschen mit
Behinderung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 

 

 


Zuständige Stelle

Sozialwesen
Fachbereich 22

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-238
08151 148-539
soziales@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/22

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 12 Uhr


Coronavirus
Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung für besonders dringliche Anliegen.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und Nachweis zur Terminvereinbarung. Kein Zutritt für Begleitpersonen.

Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner.


Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche