Seiteninhalt

Fundsachen Starnberger See


Für die Verwahrung/Verwertung von Fundsachen sind grundsätzlich die Kommunen des Landkreises Starnberg zuständig.
Für auf dem Gebiet des Starnberger Sees (gemeindefreies Gebiet) gefundene Gegenstände ist jedoch der Landkreis Starnberg unmittelbar zuständig.

Ansprechpartner für Fundsachen auf dem Starnberger See ist:


 

Die Fundsachen werden innerhalb einer Frist von sechs Monaten an den rechtmäßigen Eigentümer herausgegeben.
Nach Ablauf dieser Frist wird der Fundgegenstand einer Verwertung zugeführt.

Sofern Fundsachen abgegeben oder sichergestellt wurden, werden Sie anschließend aufgeführt.


  • Am 22.06.2022 wurde im Starnberg See eine Tauch(er)lampe gefunden.


Die Fundsache wird innerhalb einer Frist von sechs Monaten an den rechtmäßigen Eigentümer herausgegeben. Nach Ablauf dieser Frist wird der Fundgegenstand einer Verwertung zugeführt. 



Zuständige Stelle

Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Fachbereich 34

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-77321
08151 148-11630
sicherheit-ordnung@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet:

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche und eingeschränkte Öffnungszeiten