Seiteninhalt

Fundsachen Starnberger See



Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren (Online-Termine KFZ-Zulassung & Führerschein, telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Ansprechpartner).
Bitte erscheinen Sie mit Mund-Nasen-Bedeckung zu Ihren Terminen.

» Kontakt zum Landratsamt: ausführliche Hinweise 


Für die Verwahrung/Verwertung von Fundsachen sind grundsätzlich die Kommunen des Landkreises Starnberg zuständig.
Für auf dem Gebiet des Starnberger Sees (gemeindefreies Gebiet) gefundene Gegenstände ist jedoch der Landkreis Starnberg unmittelbar zuständig.

Ansprechpartner für Fundsachen auf dem Starnberger See ist:


 

Die Fundsachen werden innerhalb einer Frist von sechs Monaten an den rechtmäßigen Eigentümer herausgegeben.
Nach Ablauf dieser Frist wird der Fundgegenstand einer Verwertung zugeführt.

Sofern Fundsachen abgegeben oder sichergestellt wurden, werden Sie anschließend aufgeführt.


Am 11.10.2020 wurde auf dem Starnberger See ein Holzsegelboot gefunden und sichergestellt. 


Am 29.10.2020 wurde auf dem Starnberger See ein Ruderboot gefunden und sichergestellt.


Am 27.06.2020 wurde im Ortsteil Leoni im See (vor Assenbucher Str. 40) eine Drohne der Marke „dji Mavic 2“ gefunden und sichergestellt.  


Am 24.05.2020 wurde auf dem Starnberger See ein Kunststoffboot ohne Paddel gefunden und sichergestellt.



Zuständige Stelle

Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Fachbereich 34

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-321
08151 148-630
sicherheit-ordnung@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche