Seiteninhalt

Wohnformen


  • Betreutes Wohnen bietet selbständiges Wohnen in einer barrierefrei gebauten Miet- oder Eigentumswohnung. Neben einem Miet- bzw. Kaufvertrag wird häufig ein Betreuungsvertrag mit einem ambulanten Dienst abgeschlossen.
  • Wohnen für Hilfe – Die Alternative für Jung und Alt in Gauting Gemeinsam wohnen – den Alltag erleichtern. Senior*innen, die sich Gesellschaft und Unterstützung wünschen, stellen Wohnraum zur Verfügung. Im Gegenzug erhalten sie Unterstützung durch einen jungen Menschen (z. B. Auszubildende oder Studierende) bei der Verrichtung alltäglicher Dinge.
  • Betreutes Wohnen zu Hause: Das „Betreute Wohnen zu Hause“ richtet sich an ältere Menschen, die auf kontinuierliche Begleitung und Alltagshilfen angewiesen sind, aber keine umfassende Pflege benötigen. Als Wohn- und Betreuungsform in der eigenen Häuslichkeit kommt es dem Wunsch vieler älterer Menschen entgegen, so lange und selbstbestimmt wie möglich im eigenen Zuhause zu bleiben.
    In der Regel wird ein Betreuungsvertrag mit dem Anbieter des Betreuten Wohnens zu Hause geschlossen, der jederzeit um einzelne Bausteine ergänzt werden kann. Für die Grundleistungen aus dem Betreuungsvertrag fällt eine monatliche Pauschale an, Wahlleistungen können gegen gesonderte Vergütung in Anspruch genommen werden.
  • Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Seniorinnen und Senioren eignen sich für Menschen, die gern in Gemeinschaft leben. Große Wohnräume mit Küche dienen in den meisten Häusern als zentrale Lebens- und Kommunikationsräume, in denen sich die Bewohner treffen und gemeinsam essen können. In der Wohngemeinschaft leben meist acht bis zwölf ältere Menschen in einem familiären Umfeld zusammen in einer Wohnung oder einem Haus. Anders als in stationären Einrichtungen organisieren die Bewohner*innen selbstbestimmt die Unterstützungsleistungen, Pflege und Betreuung, die sie benötigen.

» mehr Informationen finden Sie im Wegweiser für Senioren und Menschen mit Behinderung Bereich “Wohnen & häusliche Hilfe“

pexels-askar-abayev-5638644


Zuständige Stelle

Pflegestützpunkt im Landratsamt Starnberg

Moosstraße 18b
82319 Starnberg

08151 148-77733
pflegestuetzpunkt@lra-starnberg.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/pflegestützpunkt

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner