Seiteninhalt

Eröffnung der Ringbuslinien im MVV-Verbund: Die Expressbuslinien X900 und NEU die X970 - Alle 20 min durch den Landkreis Starnberg und darüber hinaus


Zum Fahrplanwechsel am 12.12.2021 wird es erstmals einen ExpressBus-Ring rund um München geben. Der neue ExpressBus-Ring besteht aus sieben Expressbuslinien, welche in einem geschlossenen Ring um die Landeshauptstadt München herum fahren. Durch diese Tangentialverbindungen entfällt für viele Fahrgäste der bisherige Umweg über die Münchner Innenstadt. Die Linien verbinden die fünf Verbundlandkreise Starnberg, Fürstenfeldbruck, Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau und München. Mit den Ringbussen kann man auf möglichst direktem Weg und ohne komplizierte Umstiege Ziele, wie S-Bahnhalte, Gewerbegebiete und Freizeitangebote im Landkreis Starnberg und darüber hinaus in den Verbundlandkreisen erreichen. Die Expressbusse fahren Montag bis Samstag zwischen 5 Uhr und 22 Uhr im 20-Minuten-Takt und an Sonn- und Feiertagen im 60-Minuten-Takt von etwa 7 Uhr bis 22 Uhr.

Im Landkreis Starnberg werden die zum ExpressBus-Ring gehörenden Buslinien X900 und X970 verkehren.

Welche Vorteile bieten die Linien und welche Umsteigemöglichkeiten gibt es?

X900

Die ExpressBus-Linie X900 fährt bereits seit 2015 im Landkreis Starnberg. Im Zuge der Ringbuslinie wurde die Streckenführung sowie das Angebot und die Betriebszeiten der Buslinie deutlich ausgeweitet und angepasst. Die Linie verbindet den Landkreis Starnberg und den Landkreis Fürstenfeldbruck.

zu den Download-Dateien (PDF) (Fahrplan, Linienverlauf und Minifahrplan der XpressBus-Linie X900)


Welche Vorteile bietet die Expressbuslinie?

Die X900 ist für Schüler/innen der überörtlichen Schulen geeignet, da die FOS und BOS Fürstenfeldbruck, das Viscardi-Gymnasium in Fürstenfeldbruck und das Gymnasium Starnberg angebunden werden. Durch das attraktive Angebot ist die Linie auch besonders geeignet für Pendler/innen, da wichtige Gewerbestandorte, wie das Gewerbegebiet Süd angebunden werden, sowie für den Freizeitverkehr in Richtung Starnberger See.

Welche Umsteigemöglichkeiten gibt es?

Durch die X900 werden die S-Bahnlinien S6 in Starnberg, die S8 in Gilching-Argelsried und die S4 in Buchenau und Fürstenfeldbruck miteinander verbunden. Es bestehen außerdem Umsteigemöglichkeiten zur Regionalbahn in Starnberg. An der Haltestelle „Viscardi-Gymnasium“ in Fürstenfeldbruck-Buchenau gibt es außerdem gute Umsteigemöglichkeiten zur ExpressBus-Linie X800 Richtung Dachau.

X970

Die ExpressBus-Linie X970 verbindet ab der Eröffnung am 12.12.2021 den Landkreis Starnberg mit dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Der Bus fährt ab diesem Zeitpunkt von Starnberg über Wolfratshausen und Geretsried bis nach Bad Tölz.

zu den Download-Dateien (PDF) (Fahrplan, Linienverlauf und Minifahrplan der XpressBus-Linie X970)


Welche Vorteile bietet die Expressbuslinie?

Der ExpressBus bietet eine neue, direkte und umsteigfreie Verbindung ins Oberland. Außerdem entfällt der Umweg über die Münchner Innenstadt. Dadurch kann vor allem Zeit und in einigen Fällen sogar Geld gespart werden, da nicht mehrere Zonen durchfahren werden müssen. Das attraktive Angebot der Linie ist sowohl für Pendler, Schüler als auch für den Freizeitverkehr bestens geeignet.

Welche Umsteigemöglichkeiten gibt es?

Durch die neu eingeführte ExpressBus-Linie X970 wird eine schnelle und bequeme Querverbindung zwischen der S6 in Starnberg, der S7 in Wolfratshausen und der Bayerischen Regionalbahn in Bad Tölz geschaffen.

Außerdem besteht in Wolfratshausen die Umsteigemöglichkeit zur ebenfalls neuen ExpressBus-Linie X320 Richtung Oberhaching.

Presseevent Ringbus 12.12.2021


Weitere Informationen finden Sie unter:

www.mvv-muenchen.de/express

OnlineFlyer zum Download


Zuständige Stelle

Mobilitätsprojekte
Stabsfunktion 3.2

Strandbadstr. 2
82319 Starnberg

08151 148-77605
08151 148-11605
mobilitaetsmanagement@lra-starnberg.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF3_2

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche und eingeschränkte Öffnungszeiten