Seiteninhalt

Jagdschein


Formulare

Zuständigkeit

Die Zuständigkeiten der Unteren Jagdbehörde sind im Bundesjagdgesetz, im Bayerischen Jagdgesetz und den dazugehörigen Verordnungen geregelt.

Die Untere Jagdbehörde hat die Aufgabe, die Wildhege, die zweckmäßige Gestaltung von Jagdbezirken, die Bedingungen zur Jagdpacht, die Abschussplanung und deren Kontrolle sowie die weidgerechte Jagddurchführung in ihrem Bereich durchzusetzen. Daneben erteilt sie die Jagdscheine und übt die Aufsicht über die Jagdgenossenschaften aus.

Die Anmeldung zur Jägerprüfung erfolgt beim

 

Amt für Landwirtschaft und Forsten Landshut
Schwimmschulstrasse 23
84034  Landshut
Telefon: 0871-96228-0
Telefon: 0871 96228-16
(Zentrale Jäger- und Falknerprüfungsbehörde)

Fax: 0871 96228-22
E-Mail: poststelle@alf-la.bayern.de
E-Mail: jaegerpruefung@alf-la.bayern.de
(Zentrale Jäger- und Falknerprüfungsbehörde)

Internet: www.alf-la.bayern.de/

Erläuterung

Der Jagdschein ist eine Urkunde, die dem Inhaber die bestandene Jägerprüfung sowie die erfolgte Entrichtung der Jagdscheingebühr bescheinigt und ihn damit unter Anderem zur Ausübung der Jagd berechtigt.

Zuständige Stelle

Gewerbe, Jagd, Gesundheit
Team 341

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-405
08151 148-597
gewerbe@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet:

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 12 Uhr


Coronavirus
Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung für besonders dringliche Anliegen.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und Nachweis zur Terminvereinbarung. Kein Zutritt für Begleitpersonen.

Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner.


Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche