Seiteninhalt

12. Anschaffung kleiner Spiel- und Sportgeräte



12.1    Zweck der Förderung
Die Jugendverbände, Jugendgemeinschaften, Jugendgruppen und Jugendabteilungen eines Sportvereins sollen geeignete Spiel- und Sportgeräte erhalten, um ihre pädagogische Arbeit wirkungsvoll und erfolgreich zu gestalten.

12.2    Gegenstand der Förderung
Gefördert wird die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten je nach den örtlichen Gegebenheiten.

Nicht gefördert werden Gegenstände, welche dem kommerziellen Einsatz dienen (Erzielung von Gewinnen) sowie Bekleidung (z.B. Trikots, Trainingsanzüge, Badekleidung, Schuhe) und persönliche individuelle Ausrüstung.

12.3    Fördervoraussetzungen
Der Antragsteller muss zusichern, dass die beschafften Geräte in sein Eigentum übergehen und ausschließlich für Zwecke der Jugendarbeit genutzt werden. Werden die Geräte nicht mehr ausschließlich für Zwecke der Jugendarbeit genutzt, ist der Antragsteller verpflichtet, dies anzuzeigen. Der Landkreis behält sich für diesen Fall vor, gewährte Zuschüsse anteilig zurückzufordern.

12.4    Höhe der Förderung
Die Höhe des Zuschusses beträgt bis zu 50% der förderungsfähigen Kosten bis zu einem Höchstbetrag von 300 €. Der Mindestzuschussbetrag (Bagatellbetrag) beläuft sich auf 30 €.

12.5    Förderungsfähige Kosten
Folgende Kosten können bezuschusst werden:

•    Anschaffungskosten,
•    Leihgebühren,
•    Reparaturkosten.

12.6    Verfahren
Eine örtliche Jugendgruppe oder eine Jugendabteilung eines Sportvereins kann je angefangene 100 Mitglieder (Kinder und Jugendliche) einen Antrag pro Jahr stellen.

Der Antrag ist schriftlich mittels des Formblatts (www.jugend-starnberg.de) mit Angabe über den Standort des Gegenstandes sowie über die Eigentumsverhältnisse bis spätestens zum 30.11. für das jeweilige Haushaltsjahr einzureichen. Neben einem Kosten- und Finanzierungsplan sind die Belege in Kopie beizufügen.

12.7    Verwendungsnachweis
Das Antragsformular gilt als Verwendungsnachweis. Mit der Annahme des Zuschusses erklärt der Zuwendungsempfänger die zweckentsprechende Verwendung des Zuschusses. Werden die geförderten Geräte nicht mehr ausschließlich für Zwecke der Jugendarbeit genutzt, ist der Antragsteller verpflichtet, dies anzuzeigen. Der Landkreis behält sich für diesen Fall vor, gewährte Zuschüsse anteilig zurückzufordern.

 



Zuständige Stelle

Jugendarbeit, Erziehungsberatung und Sport
Fachbereich 24

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-77866
08151 148-11535
jugend@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/24

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche und eingeschränkte Öffnungszeiten