Seiteninhalt

Jugendbergheim

» Info-Flyer: Jugendbergheim in Unterammergau  

Adresse

Jugendbergheim  

Starnberger Hütte 1
82497 Unterammergau

Kompass Geodaten für Ihr Navigationsgerät:
 N 47° 37.500 E 011° 00.720

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

  • Frau Betzold

    241.11 SB

    Team 241 Jugendarbeit

    Strandbadstraße 2

    82319 Starnberg

    Telefon: 08151 148-77512

    Fax: 08151 148-11512

    E-Mail

    Zimmer: Jugendzentrum Nepomuk

  • Frau Braun

    241.10 SB

    Team 241 Jugendarbeit

    Strandbadstraße 2

    82319 Starnberg

    Telefon: 08151 148-77451

    Fax: 08151 148-11207

    Fax: 08151 148-11451

    E-Mail

    Zimmer: Jugendzentrum Nepomuk


Jugendarbeit, Erziehungsberatung und Sport

Fachbereich 24

Strandbadstraße 2

82319 Starnberg

Telefon: 08151 148-77866

E-Mail: jugend@LRA-starnberg.de

De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Internet: https://www.lk-starnberg.de/24

Zimmer: OG.173


Servicezeiten

Persönliche Besuche nach vorheriger Terminvereinbarung.

Montag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Dienstag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Mittwoch: 8 Uhr bis 14 Uhr
Donnerstag: 8 Uhr bis 18 Uhr
Freitag: 8 Uhr bis 14 Uhr

Aktuelle Informationen

Neu seit Mai 2024:

  • Wir haben für unsere Gäste neue Jugendfußballtore für die Spielwiese angeschafft.
  • Im OG-Aufenthaltsraum steht ein neuer Tischkicker.
  • Für alle Matratzen wurden neue Hygieneschutzauflagen gekauft (milben-, wasser-, bakteriendicht, atmungsaktiv).

Freie Termine und Anmeldung

Bitte beachten: Die Mindestbuchungsdauer beträgt 2 Nächte.

Buchungsbeginn für das Folgejahr:

  • für Jugendgruppen aus dem Landkreis STA: ab dem 1. Oktober des lfd. Jahres
  • für Jugendgruppen aus anderen Landkreisen: ab dem 1. November des lfd. Jahres



Stand: 08.07.2024

  • Montag, 23.09.2024 bis Donnerstag, 26.09.2024
  • Montag, 30.09.2024 bis Donnerstag, 03.10.2024
  • Montag, 14.10.2024 bis Mittwoch, 16.10.2024
  • Montag, 21.10.2024 bis Donnerstag, 24.10.2024
  • Montag, 04.11.2024 bis Donnerstag, 07.11.2024
  • Montag, 11.11.2024 bis Donnerstag, 14.11.2024
  • Montag, 18.11.2024 bis Donnerstag, 21.11.2024
  • Montag, 25.11.2024 bis Donnerstag, 05.12.2024
  • Montag, 09.12.2024 bis Donnerstag, 12.12.2024
  • Montag, 16.12.2024 bis Freitag, 27.12.2024

Preise für Jugendgruppen und Schulen

(ausschließlich für Selbstversorgung)

  • Kosten pro Nacht
    • für Gruppen aus dem Landkreis Starnberg: Grundbetrag bis 17 Personen: EUR 85,00 sowie für jede weitere Person: + EUR 5,00
    • für Gruppen aus anderen Landkreisen: Grundbetrag bis 17 Personen: EUR 170,00 sowie für jede weitere Person: + EUR 10,00
  • Anzahlungspauschale: EUR 50,00 (wird mit der Endabrechnung verrechnet)
     
  • Reinigungs- und Instandhaltungspauschale: EUR 25,00 pro Aufenthalt
     
  • Benutzung Pizzaofen: EUR 15,00 (sofern genutzt)
     
  • Holz für den Pizzaofen: EUR 5,00 pro Kiste (sofern genutzt)
     
  • Bettwäsche (nur im Ausnahmefall entleihbar, z. B. wenn sie vergessen oder während des Aufenthalts schmutzig wurde): EUR 6,00 pro Bettwäschegarnitur

Weitere Details können der ab 01.01.2024 gültigen Regelung über die Benutzungsentgelte für das Jugendbergheim Unterammergau entnommen werden.  

Bitte planen Sie die erforderliche Zeit für die Reinigung des Jugendbergheims vor Ihrer Abreise ein, damit die nachfolgende Gruppe ohne Verzögerung die Hütte übernehmen kann. Vielen Dank.

Bevorzugter Nutzerkreis

Das Jugendbergheim wird vorrangig an Jugendgruppen und Schulklassen aus dem Landkreis Starnberg vergeben. Die Mindestgruppengröße beträgt 17 Personen.

Geschichte

Von der Schleifmühle zum Jugendbergheim

Über Jahrhunderte hinweg wurden in den alten Steinbrüchen in den Ammergauer Alpen - rund um Unterammergau - Wetzsteine abgebaut. Voraussetzung dafür war die geologische Besonderheit, dass die dafür benötigten Gesteine oberflächennah vorlagen, die sogenannten „Ammergauer Schichten“. In den Wetzsteinmühlen wurden sie geschliffen und in ganz Europa verkauft. Sie waren begehrt, die Nachfrage hoch und dadurch brachten sie Orten wie Unterammergau viel Reichtum.


Das heutige Starnberger Jugendbergheim war ehemals eine dieser Schleifmühlen zur Herstellung von Wetzsteinen. Sie wurde im Jahr 1954 zur Jugendberghütte für die ersten Kinderferienwochen umgebaut. Damals hatte der Landkreis Starnberg die Hütte nur gepachtet.


Im Laufe der Jahre wurden das Raumangebot und die Ausstattung der Hütte durch Renovierungen und Umbauten ständig erweitert. So sind im Jahre 1968 erstmals richtige Schlafräume im Obergeschoss entstanden.
Der Zustand der Bausubstanz des alten Hauses verschlechterte sich jedoch zunehmend, so dass eine grundlegende Renovierung in den Jahren 1988/89 notwendig wurde.
Der Landkreis Starnberg kaufte schließlich die Hütte. Am 1. August 1989 feierte man nach umfangreicher Sanierung die (Wieder-) Eröffnung als Eigentümer. Seither ist das Starnberger Jugendbergheim ein modernes, komfortabel ausgestattetes und gemütliches Selbstversorgerhaus, das sich optimal für Kinder- und Jugendferien, Schullandheimaufenthalte und Bildungs-Veranstaltungen eignet.

Ausstattung des Hauses

Erdgeschoss mit Fliesenböden

1 großer Speise- / Aufenthaltsraum, ca. 50 qm, mit Spieleschrank und Kachelofen
1 Einbauküche, ca. 17 qm, komplett ausgestattet (siehe unten „Küchenausstattung“)
1 x 6-Bettzimmer (3 Stockbetten), mit Schränken, Regalschrank, Wandgarderobe
1 Betreuerzimmer, ca. 9 qm, mit Stockbett, Waschbecken, Schreibtisch, Schrank
1 WC für Jungs mit Pissoir, Waschbecken im Vorraum und separatem WC-Raum
1 barrierefreies Duschbad mit Waschbecken, WC (barrierefrei), großzügiger Dusche mit Sichtschutz (barrierefrei) – als weiteres WC für Mädels nutzbar
1 Trockenraum, ca. 9 qm, mit elektrischem Lufttrockner, Wäscheleinen und (Schuh-) Regalböden

Obergeschoss mit eingelassenen Holzböden

4 Schlafräume mit Stockbetten, Schränken, Wandgarderoben:
1 x 6-Bettzimmer, ca. 18 qm (3 Stockbetten)
1 x 8-Bettzimmer „Ammersee“, ca. 26 qm (4 Stockbetten)
1 x 8-Bettzimmer „Wörthsee“, ca. 24 qm (4 Stockbetten)
1 x 10-Bettzimmer, ca. 30 qm (5 Stockbetten)
1 Betreuerzimmer „Wesslinger See“, ca. 11 qm, mit Stockbett, Waschbecken, Schreibtisch, Schrank
1 Waschraum für Jungs mit 3 Waschbecken, 1 Dusche mit Duschtrennwand, Regalablagen, Wandgarderoben
1 Waschraum für Mädels mit 3 Waschbecken, 1 Dusche mit Duschtrennwand, Regalablagen, Wandgarderoben
1 WC für Jungs mit Waschbecken im Vorraum und separatem WC-Raum
1 WC für Mädels mit Waschbecken im Vorraum und separatem WC-Raum
1 Wäscheraum (für die Hausmeisterin)

Hygieneartikel

in den WCs: Flüssigseife, Papierhandtücher, WC-Papier

Spielgeräte

Indoor: Tischkicker, Brett- und sonstige Gesellschaftsspiele
Outdoor: Billardtisch, 2 Tischtennisplatten (davon eine im Freien und eine im Spielhaus gegenüber des Jugendbergheims für witterungsunabhängigen Spielspaß), Nestschaukel, 2 Jugend-Fußballtore (3 m x 2 m) auf der Spielwiese


Das Jugendbergheim ist ausschließlich für Selbstversorger konzipiert. Die geräumige Küche und der „Erdbunker“ neben dem Haus bieten ausreichend Möglichkeiten zum Lagern von Lebensmitteln und Getränken.

Hinter dem Haus befindet sich eine Terrasse mit Holz-Pizzaofen (gebührenpflichtig) und großer Sitzbank sowie ein Holzkohlegrill (Nutzung gratis). Pizzaofenholz ist gegen Gebühr erhältlich. Holzkohle zum Grillen bei Bedarf bitte selbst mitbringen.

Die Küchenausstattung umfasst: 4-Platten-Elektroherd mit Backofen, Dunstabzugshaube, großer separater Großgastronomie-Kochkessel, Geschirrspüler, großer Kühlschrank (ohne Gefrierteil), Edelstahlspüle mit Einhebelmischer, Kaffeevollautomat (Duo), Kapsel-Kaffemaschine, Handrührgerät, Pürierstab, digitale Küchenwaage, 2 Sodastream-Wassersprudler, elektrische Brotschneidemaschine, Radiogerät, Küchenschränke mit ausreichend Küchenutensilien für große Gruppen.

Kopfkissen (40 x 80 cm) und Einziehdecke (135 x 200 cm) werden zur Verfügung gestellt. 
2 tlg. Bettwäsche und Spannbettlaken müssen selbst mitgebracht werden.

Kissen und Einziehdecken wieder vorhanden

Außenanlagen

Das Gebäude liegt unmittelbar in der Nähe eines Gebirgsbaches - der Scherenauer Laine - mit kleinen Wasserfällen.

Der Platz um das Haus herum ist zum größten Teil mit Steinplatten ausgelegt.

Für Freizeitmöglichkeiten im Freien stehen eine Allwettertischtennisplatte, eine Nestschaukel, ein Basketballkorb (an der Jugendbergheim-Außenwand) und eine Wiese für (Ball-) Spiele (Fußballtore vorhanden) oder sonstige Sportaktivitäten zur Verfügung.

Neben dem Holzschuppen, in dem Tischtennisgarnituren für gesellige Stunden im Freien gelagert sind, befindet sich ein weiteres kleines Nebengebäude: Dort befindet sich eine zusätzliche Tischtennisplatte, die auch bei ungünstiger Witterung eine Beschäftigung außerhalb des Jugendbergheims ermöglicht.

Ein solider Grill und eine Terrasse mit Sitzgelegenheiten am Outdoor-Pizzaofen runden die Freizeitmöglichkeiten im Freien direkt an der Hütte ab. Als besondere Outdoor-Gruppenaktivität kann der Holzbackofen zur Zubereitung von Mahlzeiten (Brot/Pizza) benutzt werden. Ofenholz ist genügend vorhanden, es wird separat abgerechnet, ebenso wie die Nutzung des Pizzaofens.

Sonstige Hinweise

Die Einweisung mit Hausschlüsselübergabe sowie die -rückgabe erfolgen direkt vor Ort über unsere Hausmeisterin, mit der vorab telefonisch die Zeiten für die An- und Abreise abgestimmt werden müssen. Vor der Abreise wird gemeinsam mit ihr ein Abnahmeprotokoll erstellt, das von der Gruppenleitung zu unterzeichnen ist. Anhand dieses Protokolls erstellt das Landratsamt Starnberg anschließend die Endabrechnung, die den Gästen im Nachhinein per Post zugeht.

Fotogalerie

Außenansicht und Außenanlage (zur Vergrößerung auf ein Bild klicken):

Innenräume (zur Vergrößerung auf ein Bild klicken):

Umgebung (zur Vergrößerung auf ein Bild klicken)


Zuständige Stelle

Jugendarbeit, Erziehungsberatung und Sport
Fachbereich 24

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-77512
jugendbergheim@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/24

Servicezeiten

Persönliche Besuche nach vorheriger Terminvereinbarung.

Montag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Dienstag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Mittwoch: 8 Uhr bis 14 Uhr
Donnerstag: 8 Uhr bis 18 Uhr
Freitag: 8 Uhr bis 14 Uhr