Seiteninhalt

Beistandschaft, Amtsvormundschaft, Pflegschaft


Hinweis zur aktuellen Situation: Rückkehr zu den üblichen Öffnungszeiten ab 13. Juli, Zugang ins Landratsamt aber weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wie wir aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis derzeit erleben müssen, ist Corona noch lange nicht überstanden. Es gilt nach wie vor achtsam zu sein und zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Das Landratsamt Starnberg kehrt trotzdem zum 13. Juli auf seine normalen Öffnungszeiten zurück. Wir bitten Sie allerdings, vorab Termine zu vereinbaren und zu prüfen, ob eine Vorsprache in der Behörde wirklich nötig ist, oder ob das Anliegen nicht telefonisch oder per Mail erledigt werden kann. Für Anliegen, die eine persönliche Vorsprache erfordern, werden jetzt in gewohntem Umfang wieder Termine vergeben. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner.
Als verantwortungsbewusste Behörde, steht der Schutz der Mitarbeiter sowie Kunden für das Landratsamt an erster Stelle. Sie werden daher gebeten, nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu ihren Terminen zu erscheinen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!

Beistandschaft
(Feststellung der Vaterschaft, Unterhaltsansprüche)


Auf Antrag alleinsorgeberechtigter oder - bei gemeinsamer Sorge – alleinerziehender Elternteile kann beim Fachbereich Kinder, Jugend und Familie eine Beistandschaft zur Feststellung der Vaterschaft (wenn die Eltern des Kindes nicht verheiratet sind) und/oder zur Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen des Kindes eingerichtet werden. Voraussetzung ist, dass das Kind minderjährig ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Landkreis Starnberg hat.

Durch eine Beistandschaft, die vom Antragsteller jederzeit schriftlich beendet werden kann, wird die elterliche Sorge nicht eingeschränkt.



Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei der Initiative Eltern im Netz

Vormundschaft


Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie wird Vormund eines Kindes
  • wenn ein alleinsorgeberechtigter Elternteil wegen Minderjährigkeit sein Kind nicht gesetzlich vertreten kann (gesetzliche Vormundschaft § 1791 c BGB)
  • wenn er vom Familiengericht dazu bestellt wird (bestellte Vormundschaft § 1791 b BGB)

Der Vormund übernimmt die volle gesetzliche Vertretung des minderjährigen Kindes.

Pflegschaft


Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie wird für einzelne Bereiche der elterlichen Sorge (wie Aufenthaltsbestimmung, Gesundheitsfürsorge, schulische Angelegenheiten, Vermögenssorge usw.) vom Familiengericht als Pfleger bestellt.

Zuständige Stelle

Amtsvormundschaft, Beistandschaft, Unterhaltsvorschuss
Team 235

Moosstraße 18 b
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-402
08151 148-535
kinder-jugend-familie@lra-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten


Coronavirus
Zugang ins Landratsamt nur nach Terminvereinbarung!

Information Kontaktdaten unserer Fachbereiche finden Sie unter Ansprechpartner.

Presseinformation: Ab 13. Juli gelten wieder die normalen Erreichbarkeiten - es bleibt aber bei Terminvereinbarung


Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular

Wie bekomme ich eine KFZ-Zulassung / einen Führerschein?

» Terminvereinbarung KFZ-Zulassung / Führerschein

Online-Terminvereinbarung

 

» Online Zulassungsbehörde

Folgende Dienstleistungen können Sie online mit einfacher Anmeldung (ohne neuen Personalausweis) erledigen:

  • Fahrzeug zulassen
  • Fahrzeug abmelden

Online Zulassungsbehörde



» Weitere Öffnungszeiten