Seiteninhalt

Ausbildung zum / zur Verwaltungsfachangestellten


Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren (Online-Termine KFZ-Zulassung & Führerschein, telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Ansprechpartner).
Bitte erscheinen Sie mit Mund-Nasen-Bedeckung zu Ihren Terminen.

» Kontakt zum Landratsamt: ausführliche Hinweise 


Dauer und Beginn

  • 3-jährige Ausbildung aufgeteilt in schulische und praktische Ausbildungsabschnitte
  • beginnt am 1. September jeden Jahres
  • Bewerbungszeitraum August bis Oktober des Vorjahres

Voraussetzungen

  • mittlerer Bildungsabschluss oder qualifizierter Abschluss der Mittelschule
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Das Landratsamt Starnberg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Inhalte

  • Ablauf:
    In der Ausbildung wechseln Schul- mit Praktikumsabschnitten ab. Die schulische Ausbildung durch Blockunterricht (6 Blöcke á 6 Wochen) erfolgt in den Verwaltungsklassen der Berufsschule Starnberg. Die betriebliche Ausbildung findet beim Landratsamt Starnberg statt. Zur Ergänzung und Vertiefung dieser erfolgt eine überbetriebliche Ausbildung in Form von Lehrgängen (6 Blöcke á 3 Wochen) an der Bayerischen Verwaltungsschule.
  • Inhalte:
    Der Unterricht in der Berufsschule umfasst neben allgemeinen Fächern wie z. B. Deutsch, Englisch, Sport, Sozialkunde, EDV und Rechnungswesen auch Grundwissensvermittelung in Rechtsfächern.
    Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Fachbereichen des Landratsamtes Starnberg.
    Der Unterricht an der Bayerischen Verwaltungsschule ist breitgefächert und praxisorientiert. Er umfasst die Bereiche "Recht", wie z. B. Bürgerliches Recht, Staats- und Verfassungsrecht, Kommunalrecht, Arbeits- und Tarifrecht, Recht des Öffentlichen Dienstes, Sozialhilferecht, Sicherheits- und Polizeirecht und Haushaltsrecht, sowie Verwaltungstechnik und Organisation.
  • Prüfung:
    Im zweiten Ausbildungsjahr findet eine schriftliche Zwischenprüfung, im dritten Ausbildungsjahr eine Abschlussprüfung statt.

Perspektive

Das Landratsamt Starnberg als modernes Dienstleistungsunternehmen bietet ein interessantes und vielseitiges Betätigungsfeld in der Kommunalverwaltung, z. B. in den Bereichen

  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Personalwesen
  • Sozial-/Jugendhilfe
  • BürgerService
  • Bauwesen
  • Natur- und Umweltschutz
  • Abfallwirtschaft
  • Gewerbewesen / Verbraucherschutz
  • Finanzverwaltung
  • Kultur- und Bildungsangelegenheiten
  • Zentrale Dienste und EDV
  • Kommunales
  • Finanzen und Controlling

Nach Abschluss der Ausbildung bestehen Möglichkeiten zur beruflichen Fortbildung und Aufstieg.

Verdienst

Während der Ausbildung beträgt die Vergütung im

  • 1. Ausbildungsjahr: 918,26 Euro Brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 968,20 Euro Brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 Euro Brutto (Stand 01.01.2018).

Nach abgeschlossener Ausbildung variiert die Vergütung anfangs zwischen 2.343,24 Euro und 2.711.10 Euro Brutto. Die Vergütung hängt von der Bewertung der Stelle ab und erhöht sich mit steigender Berufserfahrung. (Stand Januar 2018).

Hinzu kommen in beiden Fällen noch Jahressonderzahlung, sowie vermögenswirksame Leistungen.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugniskopien des letzten Schulzeugnisses

Ansprechpartner

Für weitere Informationen senden wir Ihnen gerne Informationsmaterial zu. Gerne dürfen Sie bei Fragen unsere Ausbilderin Frau Grünwald (08151/148-208) kontaktieren.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Frau  Johanna Brauer
111.7 SB
Team 111 Personalwesen
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

Telefon: 08151 148-234
Fax: 08151 148-11844
E-Mail: ausbildung@LRA-starnberg.de
Raum: 222

Zuständige Stelle

Personalwesen
Team 111

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-228
08151 148-292
personalservice@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche