Seiteninhalt

Rechtliche Betreuung



Hinweis: Landratsamt schließt Haus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung.
Ministerpräsident Markus Söder hat am 16.03.2020 um 10 Uhr den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona-Epidemie aufgenommen hat. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Landratsamt Starnberg ab sofort geschlossen. Ein Zugang ist nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine werden nur für Fälle vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder E-Mail zu treffen. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit.

Die Bürger werden um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.


 

Eine rechtliche Betreuung ist eine Unterstützung für den Fall, dass eine Person aufgrund einer geistigen, körperlichen und/oder seelischen Erkrankung oder Behinderung nicht mehr in der Lage ist, ihre Angelegenheiten selbständig zu regeln.
Sie ist beim Amtsgericht - Betreuungsgericht anzuregen.

Anregung zur Einrichtung einer Betreuung
[PDF, 214 kB » Formulardaten und Datenschutz]

Ärztliches Zeugnis
[PDF, 158 kB » Formulardaten und Datenschutz]

 

Für diesen Fall wird ihr vom Amtsgericht - Betreuungsgericht - nach Einholung eines Gutachtens und unter Mitwirkung der Betreuungsstelle ein gesetzlicher Vertreter an die Seite gestellt, der nach ihren Wünschen und zu ihrem Wohl mit ihr zusammen handelt.

Ein Betreuer unterstützt bei

  • der Gesundheitsfürsorge, der Sicherstellung der ärztlichen Versorgung, der Einwilligung in medizinische Eingriffe
  • Wohnungsangelegenheiten
  • der Organisation der ambulanten Versorgung
  • Fragen der Aufenthaltsbestimmung
  • dem Abschluss eines Heim- und Pflegevertrages
  • der Vertretung im Rechtsverkehr mit Versicherungen, Behörden, Renten- und Sozialleistungsträgern
  • der Vermögenssorge
  • den Postangelegenheiten 

 

Vorrangig sollen ehrenamtliche Betreuer bestellt werden. Steht ein geeigneter ehrenamtlicher Betreuer nicht zur Verfügung, wird ein Berufsbetreuer bestellt.

Schon in "guten Tagen" kann jeder durch eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung für den Fall der eigenen Entscheidungsunfähigkeit Vorsorge treffen und damit gegebenenfalls ein Betreuungsverfahren entbehrlich machen. Durch eine Betreuungsverfügung können Sie festlegen, wer für Sie vom Betreuungsgericht als Betreuer bestellt werden soll oder nicht, sollte ein Betreuungsverfahren unvermeidlich sein.

 

 


Zuständige Stelle

Persönliche Sozialhilfe
Team 222

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-306
08151 148-614
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten


Coronavirus
Das Landratsamt ist derzeit geschlossen!

» Zugang nur nach Terminvereinbarung!

Information Kontaktdaten unserer Fachbereiche finden Sie unter Ansprechpartner.

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular

Terminvereinbarung KFZ Zulassung:

Für dringende und unaufschiebbare KFZ-Zulassungen wenden Sie sich bitte an:

termin-zulassung@LRA-starnberg.de

» Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Presseinformation:

Landratsamt Starnberg derzeit geschlossen - Zugang nur noch nach Terminvereinbarung



» Weitere Öffnungszeiten