Seiteninhalt

Aufgaben



Hinweis: Landratsamt schließt Haus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung.
Ministerpräsident Markus Söder hat am 16.03.2020 um 10 Uhr den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona-Epidemie aufgenommen hat. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Landratsamt Starnberg ab sofort geschlossen. Ein Zugang ist nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine werden nur für Fälle vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder E-Mail zu treffen. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit.

Die Bürger werden um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.


 

Aus den Zielen des Gleichstellungsgesetzes ergeben sich für die Gleichstellungsbeauftragte sowohl interne, als auch externe Aufgabenfelder:

Intern:

  • Erstellung und Fortschreibung des Gleichstellungskonzeptes in Zusammenarbeit mit der Dienststelle
  • Kooperation mit den Querschnittsämtern (Personalabteilung, Kämmerei, Personalrat, etc.)
  • Mitwirkung bei Stellenbesetzungen ab Entgeltgruppe 10 (nach BAT IV a).
  • Mitglied im Koordinierungskreis (Gremium zur Verwaltungsmodernisierung)
  • Teilnahme bei amtsinternen Besprechungen
  • Mitglied in Arbeitskreisen zur Verwaltungsmodernisierung
  • Frauenförderung: Organisation von Fortbildungsveranstaltungen
  • in der Regel telefonische Erstberatung in Konfliktsituationen


Extern:

  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Netzwerkbildung im Landkreis Starnberg
  • Infobörse über Angebote zum Thema: Beruflicher Wiedereinstieg
  • Teilnahme am Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten
  • Teilnahme an der Landesarbeitsgemeinschaft
  • Organisation und Leitung von Arbeitskreisen zu folgenden Themen:
    • Fraueninteressen
    • Runder Tisch gegen "Häusliche Gewalt"
  • Pflege des Online-Frauenhandbuches
  • Betreuung und Ausbau des "Alleinerziehenden Netzwerkes"

Diese Aufgaben werden unter dem Gesichtspunkt der geschlechtersensiblen Sichtweise erfüllt.

Das bedeutet, die bisherige Gleichstellungspolitik wird durch die tatsächliche Umsetzung der Chancengleichheit, die beide Geschlechter in den Fokus nimmt, nicht beendet, sondern ergänzt und erweitert (Doppelstrategie).

Die in der Bayerischen Verfassung (Art. 118 Abs. 2 BV) als Ziel vorgegebene tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern soll durch die geschlechtersensible Sichtweise entscheidend voran gebracht werden.


Zuständige Stelle

Gleichstellungsstelle
Stabsfunktion 1.5

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-511
08151 148-11607
gleichstellungsstelle@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten


Coronavirus
Das Landratsamt ist derzeit geschlossen!

» Zugang nur nach Terminvereinbarung!

Information Kontaktdaten unserer Fachbereiche finden Sie unter Ansprechpartner.

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular

Terminvereinbarung KFZ Zulassung:

Für dringende und unaufschiebbare KFZ-Zulassungen wenden Sie sich bitte an:

termin-zulassung@LRA-starnberg.de

» Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Presseinformation:

Landratsamt Starnberg derzeit geschlossen - Zugang nur noch nach Terminvereinbarung



» Weitere Öffnungszeiten