Seiteninhalt

Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt nur nach Terminvereinbarung
Liebe Besucherinnen und Besucher,
die allgemeinen Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus und die Reaktion unserer Regierung durch die aktuelle Notbekanntmachung des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ermöglichen uns den schrittweisen Einstieg zurück in Richtung eines Regelbetriebs. Wir möchten als verantwortungsbewusste Behörde unter Berücksichtigung des Schutzes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kundinnen und Kunden den Blick weiter nach vorne richten und uns an die allgemeine Vorgehensweise und Entwicklung anpassen.

Termine werden für Anliegen vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern. Wir bitten Sie, ab sofort nur noch mit Mund-Nasen-Bedeckung zu Ihren Terminen zu erscheinen. Sollten Sie keine entsprechende Bedeckung zur Verfügung haben, werden Sie an der Information am Haupteingang des Landratsamtes mit einer einfachen Maske ausgestattet.

Für alle sonstigen Anliegen bitten wir Sie, wie auch von der Bayrischen Staatsregierung empfohlen, den persönlichen Kontakt weiterhin einzuschränken und Anfragen telefonisch oder per Mail an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stellen. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!


 

Einkaufsdienste und Botengänge für ältere Menschen und Bürgerinnen und Bürger, die das Haus nicht verlassen können

 

Landkreisweite Datenbank Corona Freiwilligenhilfe im Landkreis Starnberg

In der zentralen Datenbank können sich sowohl Bürgerinnen und Bürger eintragen, die ehrenamtliche Unterstützung anbieten, als auch diejenigen, die die Unterstützung benötigen. Auch Organisationen, die zusätzliche ehrenamtliche Helfer*innen brauchen, können sich in der Datenbank registrieren unter

http://kobe-sta.de . Das Koordinierungszentrum Ehrenamtliches Engagement (KoBE) ist unter der Telefonnummer 08151 6520819 montags bis freitags von 9.00 – 17.00 Uhr für Ihre Anfragen erreichbar.


Folgende Nachbarschaftshilfen und Dienste bieten während  der Corona-Krise Einkaufshilfen und Unterstützung im Landkreis Starnberg an. Bitte setzen Sie sich direkt mit den Diensten in Verbindung:

 

In der Gemeinde Andechs: Bürger helfen Bürgern

Tel. 08152 - 999 15 80 evtl. auf AB sprechen oder Tel.08152 – 3961263, mobil 0151 63059676

In Berg: Katholisches.Pfarramt Aufkirchen, Herr Pfarrer Albert Zott 

Tel. 08151 - 9987980

In Feldafing: Nachbarschaftshilfe Feldafing, Montag – Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr

Tel. 08157 – 732 5

In Gauting: Gautinger Insel, Montag – Freitag von 9.00 – 17 Uhr

Tel. 0151 18 83 15 22 oder 089 - 45 20 86 77

In Gilching: Sozialdienst Gilching, Montag – Freitag von 8.30 – 12.00 Uhr

Tel. 08105 – 77 823

In Herrsching: Julia Schmidbauer im Rathaus Herrsching

Tel. 08152 - 374 44

Herrschinger Insel: Vermittlung von Hilfen, Unterstützung von Tafel-Kunden und Kundinnen, telefonischer Besuchsdienst.
Tel.08152 - 993 80 30

In Inning: Nachbarschaftshilfe Inning e.V., Montag - Mittwoch - Freitag von 9 Uhr bis 11 Uhr.

Tel. 08143 – 73 35

In Krailling und Stockdorf: Betreutes Wohnen zu Hause e.V., Montag – Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr

Tel. 089 - 89 05 82 84

In Krailling: Nachbarschaftshilfe Planegg – Krailling, Montag – Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr

Tel. 0176 - 20 44 77 69

In Pöcking: Sozialdienst Pöcking

Tel. 08157-99 63 726

In Seefeld: Nachbarschaftshilfe Seefeld e.V. 

Tel.: 08152 – 99 95 14

In der Stadt Starnberg: Seniorentreff Starnberg, Montag – Freitag von 9.00 – 13.00 Uhr 

Tel. 08151 – 65 20 80

In Tutzing: Ambulante Krankenpflege Tutzing e.V 

Tel. 08158 – 90 76 50

In Weßling: Nachbarschaftshilfe Weßling, Montag – Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr

Tel. 0175 – 52 13 739

In Wörthsee: Nachbarschaftshilfe Wörthsee, täglich von 9.00 – 12.00 Uhr.

Tel. 08153 – 87 88

Im Landkreis Starnberg: BRK Starnberg

Tel. 08151 / 2602 - 0

 Bauernmarkt


Die seit dem 01.06.1996 bestehende Fachstelle für Seniorenpolitik, Seniorenplanung und Bedarfsfeststellung, Kurzform: Fachstelle für Senioren, ist die zuständige Stelle im Fachbereich Sozialwesen, wenn es um die Bedarfsermittlung  und Planung bedarfsgerechter Dienste und Einrichtungen der Altenhilfe (z.B. ambulante Pflegedienste, teilstationäre Tagespflegeeinrichtungen und vollstationäre Altenpflegeheime) im Landkreis Starnberg geht. In diesem Zusammenhang ist die Fachstelle auch für die Investitionskostenförderung bedarfsgerechter Dienste und Einrichtungen zuständig.
Die Aufgaben und Verpflichtungen des Landkreises im Bereich der Altenhilfeplanung sind seit dem 01.01.2007 im Gesetz zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG) geregelt. 

Stelle für Beratung und Netzwerkarbeit

Die Fachstelle für Senioren ist die Anlaufstelle im Landratsamt Starnberg für ältere Menschen und deren Angehörige bei allen Fragen rund ums Thema Alter(n). Wir sind in Kontakt mit allen Akteuren und Einrichtungen, die sich im Landkreis Starnberg im Bereich der Seniorenarbeit und Altenhilfe engagieren und nennen Ihnen bei Bedarf die richtigen Ansprechpartner. Dabei ist unsere Beratung immer vertraulich, neutral und kostenfrei.

Die meisten älteren Menschen möchten bis ins hohe Alter im eigenen Zuhause und im vertrauten Umfeld wohnen bleiben, auch wenn Hilfs- oder Pflegebedürftigkeit eintritt. Wir unterstützen Sie dabei, das für Sie und Ihre individuelle Situation passende Wohn- und Lebensumfeld zu finden. Betroffene und Angehörige können sich hier zu Möglichkeiten der häuslichen Versorgung und zur Finanzierung der erforderlichen Hilfen informieren.

Wenn Sie sich einen Überblick verschaffen möchten, welche stationären Pflegeheime es im Landkreis Starnberg gibt oder Sie auf der auf der Suche nach einem Pflegeplatz für sich oder einen Angehörigen sind, können Sie sich hier mit Hilfe unserer Pflegeplatzbörse informieren.

Das „Offene Ohr“ – Telefonischer Besuchsdienst im Landkreis Starnberg

Die weitgehende Beschränkung sozialer Kontakte ist aufgrund der schnellen Verbreitung des Coronavirus unumgänglich. Für die Menschen, die aus verschiedenen Gründen das Haus nicht verlassen können und keine Besuche empfangen sollen, ist das eine besondere Herausforderung. 

Soziale Kontakte sind wichtig, um nicht in Isolation und Einsamkeit zu geraten. Das Projekt „Das Offene Ohr“ vermittelt Telefonfreundschaften mit ehrenamtlichen Gesprächspartner*innen. Wir möchten Menschen über das Telefon zusammenbringen und ermuntern miteinander zu reden und sich auszutauschen. Interessierte können sich beim

Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement – KoBE -  unter 08151-65208 19 melden.

Mehr Information zum Offenen Ohr finden Sie im Flyer.

Flyer Offenes Ohr

Zuständige Stelle

Fachstelle für Senioren

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-586
08151 148-539
senioren@lra-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten


Coronavirus
Zugang ins Landratsamt nur nach Terminvereinbarung!

Information Kontaktdaten unserer Fachbereiche finden Sie unter Ansprechpartner.

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Wie bekomme ich eine KFZ-Zulassung / einen Führerschein?

» Terminvereinbarung KFZ-Zulassung / Führerschein

Online-Terminvereinbarung

 

» Online Zulassungsbehörde

Folgende Dienstleistungen können Sie online mit einfacher Anmeldung (ohne neuen Personalausweis) erledigen:

  • Fahrzeug zulassen
  • Fahrzeug abmelden

Online Zulassungsbehörde