Seiteninhalt

Energiepreis 2010 Landkreis Starnberg


Energiepreis Preisträger 2010Energiepreis Preisträger 2010  

Vorbildliche und zukunftsorientierte Projekte und Initiativen ausgezeichnet

Auch im zweiten Jahr seines Bestehens war der Energiepreis des Landkreises Starnberg ein großer Erfolg: Im Rahmen einer feierlichen Ehrung im Landratsamt Starnberg am 27. Januar 2011 verlieh Landrat Karl Roth die Energiepreise 2010. Ausgezeichnet wurden dabei folgende Projekte:

Vier weitere vorbildliche Energiepreis 2010 - Finalisten
[PDF, 1,8 MB]
 schafften es bis ins Finale und erhielten hierfür Urkunden:

  • Werner Grünberger (Starnberg); "Neubau eines Plusenergiehauses"
  • Architekturbüro von Czettritz (Starnberg); "Energetische Sanierung einer Doppelhaushälfte"
  • Alois Weindler (Berg-Farchach); "Ökohaus mit dezentraler Energieversorgung"
  • TÜV Süd Service GmbH (Starnberg); "Umbau und Energieprojekte der Niederlassung in Starnberg"

Archiv-Informationen zum Energiepreis 2010:

Presseinformation vom 27.01.2011:
Presseinfo Energiepreisverleihung 2010
[PDF, 79 kB]

  

Zuständige Stelle

Energie und Klimaschutz
Stabsfunktion 5.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-77352 (Klimaschutz)
08151 148-77442 (Umweltberatung)
08151 148-11442
klimaschutz@LRA-starnberg.de
umweltberatung@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF5_1

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen empfehlen wir eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche und eingeschränkte Öffnungszeiten