Hilfsnavigation

emob1

Gemeinde Herrsching setzt auf Elektromobilität


Um für etwas längere Fahrten nicht ständig einen Dienstwagen nehmen zu müssen, hat die Gemeinde Herrsching seit April 2018 ein neues E-Bike. Bürgermeister Christian Schiller startete vom Rathaus zur ersten Tour mit dem neuen Fortbewegungsmittel. „Wir wollen mit dem neuen E-Bike ein Zeichen für Elektromobilität in der Gemeinde setzen“, meinte Schiller nach seiner Rückkehr zum Rathaus.

Der Hilfsmotor des neuen Pedelec unterstützt den Fahrer bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 25 km pro Stunde und darf ohne Führerschein gelenkt werden. Rein äußerlich sind Pedelecs vom normalen Fahrrad kaum zu unterscheiden. Erst der Akku, der in drei Stufen hinzugeschaltet werden kann, verrät das Plus an Technik. Längere Touren und Steigungen werden so dank „eingebautem Rückenwind“ nun zum Kinderspiel.

E-Bike Herrsching

v.l. Bürgermeister Christian Schiller, Franziska Kalz - Sachgebiet Umwelt und Agenda 21, Gemeinderätin Rita Mulert, Personalratsvorsitzender Oliver Gerweck


weitere Informationen

Bildergalerien zu den Leuchtturmprojekten:

Großes Bild anzeigen
DSC_0007
Großes Bild anzeigen
20141219_150937
Großes Bild anzeigen
Großes Bild anzeigen
E-Auto Tutzing
Großes Bild anzeigen
E-Auto Berg
Großes Bild anzeigen
Ladesäule
Großes Bild anzeigen
E-Bike Herrsching