Seiteninhalt

Erholungsgebiete


Hinweis: Landratsamt schließt Haus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung.
Ministerpräsident Markus Söder hat am 16.03.2020 um 10 Uhr den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona-Epidemie aufgenommen hat. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Landratsamt Starnberg ab sofort geschlossen. Ein Zugang ist nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine werden nur für Fälle vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder E-Mail zu treffen. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit.

Die Bürger werden um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.


 

Mitbringen von Tieren während der Badesaison verboten / Wasservögel nicht füttern

Fütterungs- und Tierverbot Übersicht

In den Erholungsgebieten Kempfenhausen am Starnberger See, Oberndorf am Wörthsee, Wartaweil und Rieder Wald am Ammersee und Pilsensee-Ost ist das Mitbringen von Tieren während der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September nach der Benutzungssatzung ausdrücklich verboten. Hunde dürfen demzufolge auch nicht an der Leine mitgenommen werden.

Außerhalb der Badesaison stehen die Erholungsgebiete den Hundefreunden wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Weiterhin gilt in diesen Gebieten ein Fütterungsverbot für Wasservögel. Dieses Verbot gilt ganzjährig und soll dazu beitragen, die Überpopulation der Wasservögel abzubauen.

Karten über die Erholungsgebiete

Die Bereiche, in denen diese beiden Verbote gelten, sind in einer Karte eingezeichnet: Fütterungs- und Tierverbot
[PDF, 1,6 MB]

Die Abbildung unten zeigt den Bereich im Erholungsgebiet Kempfenhausen.

Fütterungs- und Tierverbot Kempfenhausen

Anleinpflicht im Naturschutzgebiet Ampermoos

Im Bereich von Wiesenvogelbrutgebieten im Naturschutzgebiet Ampermoos gilt in der Zeit vom 1. März bis 15. Juli eine Anleinpflicht für Hunde. Danach ist es in diesem Zeitraum verboten, Hunde im Geltungsbereich der Verordnung frei herumlaufen zu lassen.
Das Verbot zielt darauf ab, Störungen durch frei laufende Hunde von den wiesenbrütenden Vogelarten während der Brut- und Aufzucht fernzuhalten und damit deren Brut-, Nahrungs- und Aufzuchtlebensräume zu sichern und zu verbessern.

Der Geltungsbereich der Verordnung ist im GeoLIS eingezeichnet.

 

Zuständige Stelle

Geo-Service
Stabsstelle 1.4 E-Government, Controlling und Web-Service

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-815 (Geo-Service Zentrale Rufnummer)
08151 148-11364
geolis@lra-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten


Coronavirus
Das Landratsamt ist derzeit geschlossen!

» Zugang nur nach Terminvereinbarung!

Information Kontaktdaten unserer Fachbereiche finden Sie unter Ansprechpartner.

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular

Terminvereinbarung KFZ Zulassung:

Für dringende und unaufschiebbare KFZ-Zulassungen wenden Sie sich bitte an:

termin-zulassung@LRA-starnberg.de

» Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Presseinformation:

Landratsamt Starnberg derzeit geschlossen - Zugang nur noch nach Terminvereinbarung



» Weitere Öffnungszeiten