Seiteninhalt

Gleichstellung - Aktuelles

13. FSFF - FünfSeenFilmFestival

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gleichstellungsstelle des Landratsamtes Starnberg am Fünf Seen Filmfestival.

Wir unterstützen Filme, die sich in besonderem Maße um ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und die Gleichstellung der Geschlechter verdient machen.

In diesem Jahr übernehmen wir die Film-Patenschaft für:

GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA

Ein Film der mazedonischen Regisseurin und Drehbuchautorin Teona Strugar Mitevsk

                                                                     Externer Link: Film_Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

MK/BE/SI/FR/HR 2019,   100 Min., FSK ab 6 Jahren

 

Trailer zum Film

Pressekritiken

 

Do  05.09.19 15:00    Starnberg Kino 2

Di   10.09.19 20:15    Starnberg Kino 2

Mi  11.09.19 20:00    Gauting     Kino 2 

 

Ein satirisches Drama über eine trotzige Frau Anfang 30 und das über sie außer Rand und Band geratende Patriarchat ist in seiner reduzierten Konzentriertheit ungemein kraftvoll. Dabei braucht es erstaunlicherweise nicht mehr als einen buchstäblichen Sprung ins kalte Wasser, um Jahrhunderte alte religiöse und patriarchale Strukturen an ihre Grenzen zu bringen. Eine orthodoxe Tradition, an deren ursprüngliche Bedeutung sowieso niemand mehr glaubt; eine Horde barbrüstiger Männer, die Gott vor allem als Ausrede für ein Saufgelage im Pub ansieht; und eine Frau, die den Kerlen ihr Spielzeug wegnimmt – das sind die Zutaten, um in der in vielerlei Hinsicht noch immer im Mittelalter verhafteten ehemaligen jugoslawischen Republik eine halbe Staatskrise auszulösen.

IRINA

Ein Film der bulgarischen Regisseurin Nadejda Koseva

    Externer Link: Film_Irina

BG 2018, 96 Min., FSK   ab 12 Jahren

 

Trailer zum Film

 Sa 07.09.19 20:00  Gauting     Kino 2 

So 08.09.19 20:15   Starnberg Kino 2

 

Am selben Tag, an dem Irina ihren Job als Kellnerin verliert, entdeckt sie, dass ihr Ehemann Shaso sie mit ihrer Schwester betrügt. Unmittelbar darauf hat Shaso einen schweren Unfall, den er zwar überlebt, aber seine Beine sind nicht mehr zu gebrauchen. Um ihre Familie weiter versorgen zu können, muss Irina also schnellstens ein neues Einkommen finden. Auf eine Onlineanzeige hin entscheidet sie sich zu einer scheinbar einfachen Lösung: Sie wird Leihmutter für eine reiche, wohlhabende Familie in Sofia. 
Was einfach klingt, wird für Irina zu einer langsamen, winterlichen Reise von ihren vereitelten mütterlichen Gefühlen zu einer anderen Welt hin, mit einem Schimmer der Versöhnung.

 

 Gleichstellungsstelle_Symbol          

Wir freuen uns sehr, Sie im Kino begrüßen zu dürfen!


Wies'n 2019

Wiesn Bildergalerie

Sicheren Wies'n 2019

Alle Informationen zur Sicheren Wies'n:

Security Point: Hilfe für Mädchen und Frauen

Wo ist der Security Point? >> Lageplan

Respekt ist meine Stärke: "Wies'n Gentlman 2019" [externern Link]

Wichtige und gute Hinweise finden Sie auch beim Lesen der 10 goldenen Oktoberfestregeln der Stadt München!



Presseinformation:

05.04.2019

Postkarte Frauen seid wählerisch
Postkartenaktion »Frauen seid wählerisch!«

„Frauen seid wählerisch!“, lautet der Aufruf der Gleichstellungsbeauftragten Sophie von Wiedersperg. Dieser Slogan ist nun auch ... »  mehr


Download zur Presseinformation vom 05.04.2019


Postkarte Frauen seid wählerisch


Ein Film über:

„Frauen in der Kommunalpolitik“ https://www.youtube.com/watch?v=6t9ry_J5GG0



Liebe Freunde und Interressierte,

wir geben bekannt: Am 10.10.2018, ging das Cafe Blabla, der interkulturelle Treffpunkt in Herrsching am neuen Ort, im BRK - Haus am See in der Keramikstraße 13, an den Start.
Wir freuen uns auf regen Besuch zu unseren neuen Öffnungszeiten:
Mittwoch 17 bis 20 Uhr
Sonntag 15 bis 18 Uhr
Und jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 12 bis 15 Uhr

Einen schönen Tag und bis bald,
das Cafe Blabla-Team




 

Termine des Kommunikationszentrum für Frauen September 2018
[PDF, 236 kB]



 


Presseinformationen

16.08.2018

Gleichstellung_AKT

Wer denkt am Anfang einer Beziehung und solange sie glücklich ist schon gerne an Rechtsfragen? Meist beschäftigt man ... »  mehr


«Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten« - Neudruck der Broschüre erhältlich

Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten

Jungen-Zukunftstag

 

Girls-Zukunftstag

 

    Equal pay day

Equal Pay Day - Tag der Lohn-Lücke

 

 

Notfallkarte








Willkommensflyer

Seite 1 Willkommensflyer DeutschSeite 2 Willkommensflyer Deutsch Die Willkommensflyer sind in verschiedenen Sprachen erhältlich oder können online gelesen, gespeichert oder direkt ausgedruckt werden.

Hier finden Sie Willkommensflyer >> zu den Willkommensflyern

 

 

Film über die Rolle der Frau in Deutschland: “In Deutschland leben heißt: Gleichberechtigung von Mann und Frau

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

was sollte eine Frau tun, wenn ihr Familienleben von körperlicher oder psychischer Gewalt geprägt ist?

Richtig, sie sollte sich so schnell wie möglich trennen!

Allerdings ist laut Studien das Risiko für Frauen von ihrem Mann oder Partner verletzt zu werden nach einer Trennung sehr viel höher als zur Zeit der Beziehung.
„Der Mann kann also weiter nach Gelegenheiten suchen, seiner Ex-Frau oder Ex-Partnerin Gewalt anzutun“, sagt z.B. Prof. Gene Feder; Forschungsprojekt „Häusliche Gewalt“ aus London.

Dies ist über die Hintertür „Umgang mit den Kindern“ und „Gemeinsames Sorgerecht“ besonders leicht zu bewerkstelligen, weil das Recht des getrenntlebenden Elternteils auf Umgang und auf gemeinsames Sorgerecht stehen derzeit über dem Gewaltschutz für die betroffenen Frauen und Kinder steht. «Mama zwischen Sorge und Recht«

Nur durch die Ratifizierung der Istanbul-Konvention, ein im Europarat getroffenes Übereinkommen zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen – ausdrücklich auch gegen häusliche Gewalt -, wären Frauen und Kinder besser geschützt.

Mit dieser Petition fordern wir die Bundesregierung auf die Istanbul Konvention umgehend zu ratifizieren und sich damit zur vollständigen Umsetzung zu verpflichten.
Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Petition unterzeichnen und an möglichst viele potentielle Unterzeichner weiterleiten würden.

Es wäre wichtig, dass möglichst viele Unterschriften zusammenkommen, die zeigen:

Wir sagen Nein zu Gewalt gegen Frauen und Kinder in jeglicher Hinsicht!

Online kann die Petition mit der Nummer 66653 auf der Seite des Deutschen Bundestages mitgezeichnet werden. Am schnellsten gelangen Sie über diesen Link zur Petition, oder indem Sie unter www.bundestag.de oben rechts in das Suchfeld 66653 eingeben.
Und bitte nicht vergessen, den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail anzuklicken, sonst zählt die Stimme nicht.

Vielen herzlichen Dank und gutes Gelingen!
Carola Fuchs – im Autrag der Mütterinitiave-Mamas wehren sich

Zu meinem Hintergrund:
Mein Vertrauen darauf, dass es vor Gericht um Gerechtigkeit und das Wohl von Menschen geht – insbesondere von Kindern, wurde jäh erschüttert.
Meine aberwitzigen Erfahrungen in dieser Hinsicht sind in »Mama zwischen Sorge und Recht« nachzulesen.

 

Familienpakt Bayern

 

Externer Link: Mama zwischen Sorge und Recht


Zuständige Stelle

Gleichstellungsstelle
Stabsfunktion 1.5

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-511
08151 148-11607
gleichstellungsstelle@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 - 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten