Seiteninhalt

Stechmücken / Asiatische Tigermücke



Allgemeine Informationen

Informationen zu Stechmücken finden Sie beim Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL):

Bayerisches Stechmücken-Monitoring (lgl.bayern.de)

und unter:

https://mueckenatlas.com/unsere-forschung/#stechmuecken

FAQ / häufig gestellte Fragen zur Tigermücke

Bayerisches Stechmückenmonitoring

Sie haben eine auffällige Mücke gefunden?

Mückenexemplare, die Ihnen untypisch oder auffällig erscheinen, können Sie an diese Adresse senden:

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
Landesinstitut für Tiergesundheit II
Sachbereich TG 6.3
Veterinärstr. 2
85764 Oberschleißheim

Bei Fragen können Sie sich per E-Mail wenden an mueckenmonitoring@lgl.bayern.de.


Oder Sie senden Ihren Fund an denMückenatlas“ (Dies ist eine Kooperation zwischen dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. und dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) (https://mueckenatlas.com):

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V.
„Mückenatlas“
Eberswalder Straße 84m
15374 Müncheberg

Kontaktformular: https://mueckenatlas.com/kontakt/

Wie erkennt man eine asiatische Tigermücke?

Was kann man gegen die Verbreitung der Asiatischen Tigermücke unternehmen?

Die Asiatische Tigermücke legt ihre Eier bevorzugt in kleineren Wasseransammlungen ab. In Gärten ist stehendes Wasser u.a. in Topfuntersetzern, Blumenvasen, Gießkannen, Vogeltränken und verstopften Regenrinnen eine geeignete Brutstätte. Die Eier der Asiatischen Tigermücke sind unempfindlich gegenüber längeren Trocken- und Kältephasen. Helfen Sie mit bei der Beseitigung möglicher Brutstätten der Asiatischen Tigermücke, indem Sie:

  • Wasseransammlungen vermeiden
  • Regentonnen mückensicher (z.B. mit feinmaschigen Netzen oder Deckeln) abdichten
  • Wenn nicht vermeidbar (z.B. Vogeltränken), Wasserbehälter einmal wöchentlich ausleeren und auswischen
  • unbenutzte Behälter entfernen oder umdrehen, um so eine Regenwasseransammlung zu vermeiden.

Alle wichtigen Informationen kurz zusammengefasst


Zum Dowload: Flyer Bayerisches Stechmücken-Monitoring - Die Asiatische Tigermücke

Zuständige Stelle

Infektions- und Umwelthygiene
Team 321

Dampfschiffstraße 2 a
82319 Starnberg

08151 148-77900
08151 148-11999
gesundheitsamt@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/321

Servicezeiten

Persönliche Besuche nach vorheriger Terminvereinbarung.

Montag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Dienstag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Mittwoch: 8 Uhr bis 14 Uhr
Donnerstag: 8 Uhr bis 18 Uhr
Freitag: 8 Uhr bis 14 Uhr