Seiteninhalt

Veranstaltungen, Termine und Aktionen





















21.10.2019  19:30

Plötzlich Geschwister!?

Wie kann ich jedem meiner Kinder gerecht werden? Wir beschäftigen uns damit, wie jedes Kind seinen Platz in der Familie findet und wie Sie mit Eifersuchtsgefühlen unter den Geschwistern umgehen können.
Zielgruppe: Eltern mit mindestens einem Kind bis 3 Jahre
Referentin: Dipl.-Soz.päd. Ludmilla Asen (EB Sta)

>> Weitere Informationen zum Nestwerk

Wie kann ich jedem meiner Kinder gerecht werden?
Wir beschäftigen uns damit, wie jedes Kind seinen
Platz in der Familie findet und wie Sie mit Eifersuchtsgefühlen
unter den Geschwistern umgehen können.
Zielgruppe: Eltern mit mindestens einem Kind bis 3 Jahre
Referentin: Dipl.-Soz.päd. Ludmilla Asen (EB Sta)meiner Kinder gerecht werden?

Wir beschäftigen uns damit, wie jedes Kind seinenWie kann ich jedem meiner Kinder gerecht werden?
Wir beschäftigen uns damit, wie jedes Kind seinen
Platz in der Familie findet und wie Sie mit Eifersuchtsgefühlen
unter den Geschwistern umgehen können.
Zielgruppe: Eltern mit mindestens einem Kind bis 3 Jahre
Referentin: Dipl.-Soz.päd. Ludmilla Asen (EB Sta)













21.11.2019  19:30 bis 21:30 Uhr

»Eine Frage des Herzens...... wie wir unser Herz schützen und das Klima retten können«

Die globale Klimaerwärmung hat direkte Konsequenzen für die körperliche und psychische Gesundheit (z. B. Hitzestress, Schlafstörungen, Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen), neben zahlreichen indirekten Effekten wie neue Überträger und Allergien. Die Auswirkungen des bisher ungebremsten Klimawandels treffen uns alle, viel mehr aber haben die verletzlichsten Gruppen der Bevölkerung und jene Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen, die am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben, unter den Folgen zu leiden.
Viele Ursachen sogenannter Zivilisationskrankheiten wie mangelnde Bewegung, ungesunde Ernährung und Luftverschmutzung tragen indessen zum Klimawandel bei. Daher bedeutet die klimafreundliche Ausrichtung unserer Wirtschafts - und Lebensweise, auch im Alltag, gleichzeitig eine große Chance für die Erhaltung der Gesundheit. Durch vermehrte körperliche Aktivität, eine ausgewogene, fleischarme Ernährung, eine verbesserte Luftqualität und grünere Städte werden viele Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-, Atemwegs- und Krebserkrankungen sowie Diabetes und Übergewicht vermieden. Auch die psychische Gesundheit profitiert von einem achtsamen, klimafreundlichen, weil entschleunigten Lebensstil. Klimaschutz sollte uns allein schon um unserer persönlichen Gesundheit willen am Herzen liegen, aber auch aus Sorge um eine lebenswerte (Um)Welt der künftigen Generationen.
Referenten: Dr. med. M. Herrmann, Präsident KLUG;
Dr. med. U. Hildebrandt, Chiemsee Kardioforum
Dr. Franziska Matthies-Wiesler, Wissenschaftsautorin
Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Landratsamt und der Deutschen Allianz Klimawandel & Gesundheit (KLUG), einem Bündnis von Organisationen und Einzelpersonen aus dem Gesundheitsbereich. https://www.klimawandel-gesundheit.de/


















Veranstaltungsort: Landratsamt Starnberg
Strandbadstr. 2
82319 Starnberg
Raum 292


Veranstalter:
Energie und Klimaschutz
Schloßbergstraße 1
82319 Starnberg

Kontakt: Telefon: 08151 148-442

 

Termin übernehmen Termin in den eigenen Kalender übernehmen:

 


Zuständige Stelle

Kultur und Partnerschaften
Stabsfunktion 1.3

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-290
08151 148-292
kultur@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 - 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten